Peter Stöger setzt seine Trainerkarriere bei Ferencvaros Budapest fort. Der ungarische Fußball-Meister gab die Verpflichtung des 55-jährigen Wieners am Samstag bekannt. Der bisherige Sportchef und Trainer der Wiener Austria folgt bei Ferencvaros dem ukrainischen Ex-Internationalen Sergej Rebrow nach, der den Traditionsclub zu drei Meistertiteln in Serie und im Vorjahr in die Gruppenphase der Champions League geführt hatte.

Für Stöger ist es sein drittes Auslandsengagement nach dem 1. FC Köln (2013-2017) und Borussia Dortmund (2017-2018). Der frühere ÖFB-Teamspieler war zuletzt zwei Jahre bei der Austria tätig. Nach seinem selbst gewählten Abschied hatte er laut eigenen Angaben Angebote aus mehreren Ländern vorliegen. (apa)