Louis van Gaal wird zum dritten Mal Teamchef des Fußball-Nationalteams der Niederlande. Der Verband teilte am Mittwoch mit, dass der 69-Jährige einen Vertrag bis zur Endrunde der Weltmeisterschaft 2022 in Katar unterschreibt. Van Gaal löst somit Frank de Boer als Nationaltrainer ab, welcher nach dem frühen Ausscheiden im Achtelfinale der Europameisterschaft zurückgetreten war.

Van Gaal war bereits zwischen 2000 und 2001 sowie von 2012 bis 2014 Bondscoach. 2014 erreichte er mit dem "Oranje"-Team den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Brasilien. Stationen auf Klub-Ebene waren unter anderem FC Bayern München, FC Barcelona, Manchester United und Ajax Amsterdam.

Die erste Aufgabe für den Niederländer ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Katar. "Der niederländische Fußball lag mir schon immer am Herzen und die Nationalmannschaft zu trainieren ist meiner Meinung nach eine Schlüsselposition, um unseren Fußball voranzubringen", erklärt Neo-Teamchef van Gaal. (apa)