Ein Sieg aus den letzten fünf Spielen, 16 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Salzburg, Rang acht in der Bundesliga: Der Saisonstart für Österreichs Rekordmeister Rapid Wien verlief mehr als durchwachsen. Gelingt der Aufstieg in die dritte Runde des ÖFB-Cups bei Amira Wacker Mödling heute nicht, wäre die Krise perfekt.

Trainerdiskussionen erstickte Präsident Martin Bruckner im Vorfeld jedoch im Keim: "Wir haben vollstes Vertrauen in unser Trainerteam." Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams ist keine zwei Wochen alt. Damals errangen die Niederösterreicher einen knappen 2:1-Auswärtsieg im Allianz-Stadion. Trotzdem sieht Admira-Trainer und Rapid-Legende Andreas Herzog die Favoritenrolle beim Gegenüber: "Es wird für uns so wie zuletzt in der Bundesliga ein schweres Spiel." In Wien Hütteldorf will man unbedingt dem Schicksal des Stadtrivalen aus Favoriten entgehen.

Frust bei der Austria

Bei der Austria ist nach dem Ausscheiden im Elfmeterschießen gegen Kapfenberg der Frust groß. Die zuletzt leicht bergauf zeigende Leistungskurve in der Liga gerät durch die blamable Cupniederlage gegen den Zweitligisten ins Hintertreffen. Nach torlosen 90 Minuten brachte Noah Ohio die Wiener in Minute 95 auf die vermeintliche Siegerstraße, ehe Christoph Pichhorner fünf Minuten vor Ende der Verlängerung nach einem Eckball per Kopf ausgleichen konnte.

Suttner und Ohio verschossen im anschließenden Elfmeterschießen. Den entscheidenden Versuch verwandelte Yao Olivier Juslin N’zi eiskalt. Austria-Trainer Manfred Schmid zeigte sich nach dem Spiel konsterniert: "Es waren zwei komplett verschiedene Hälften. In der ersten Hälfte waren wir klar besser, hatten drei bis fünf klare Torchancen. In der zweiten Hälfte waren wir fahrig, haben hektisch gespielt. Dass man im Elferschießen ausscheidet, da mache ich niemanden einen Vorwurf, da gehört auch Glück dazu." Nach dem bitteren Ausscheiden in der Conference-League-Qualifikation gegen Breidablik und dem verpatzten Ligastart ist das überraschende Aus in Runde zwei der nächste Rückschlag für die Veilchen.(scm)