Rapid und die Austria haben sich am Sonntag im 335. Wiener Fußball-Derby mit einem 1:1 (1:1) getrennt. Robert Ljubicic (14.) brachte die Hütteldorfer vor 26.000 Zuschauern im ausverkauften Allianz Stadion in Führung, den Gästen glückte durch Marco Djuricin (28.) der Ausgleich. Damit endete bereits das sechste Derby in Folge mit einem Unentschieden. In der Tabelle der Bundesliga-Meistergruppe fiel die Austria an die dritte Stelle zurück, einen Punkt dahinter rangiert Rapid.

Sturm neuer Zweiter

An der Spitze baute Red Bull Salzburg die Tabellenführung auf zwölf Punkte aus. Sie setzten sich vier Tage nach dem Triumph im Elfmeterschießen im ÖFB-Cup-Halbfinale auch in der Meisterschaft beim WAC durch, diesmal mit einem klaren Auswärts-4:1 allerdings sehr souverän. Da die Austria nicht voll punkten konnte, stieg Sturm Graz zum neuen ersten Verfolger auf. Die Steirer gewannen zu Hause gegen Aufsteiger Austria Klagenfurt verdient mit 3:1.

In der Qualifikationsgruppe gab es beim Aufeinandertreffen des TSV Hartberg und des LASK keine Tore. Die Linzer führen die Tabelle an, die Steirer sind drei Zähler dahinter Vierter. (apa)