Nach fast vier Jahren hat sich der FC Southampton von Trainer Ralph Hasenhüttl getrennt. Der Klub bestätigte diesen Schritt am Montagvormittag auf Twitter. Darin heißt es, dass Hasenhüttl einen großen Einfluss auf den Klub und seine Entwicklung habe, aber: "Wir glauben, dass nun der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen ist." Southampton rangiert in der Premier League auf dem 18. Tabellenplatz, von den letzten neun Spielen konnte Hasenhüttls Mannschaft nur ein einziges gewinnen. Interimistisch übernimmt der Spanier Ruben Selles den Job.

Große Erfolge konnte der Steirer im Süden Englands nie erzielen. Die beste Platzierung war ein elfter Platz in der Saison 2019/20, zuletzt wurde das Team zwei Mal 15. Highlight seiner Amtszeit war die Tabellenführung im November 2020.