London. ÖFB-Legionär Marko Arnautovic ist für eine kolportierte Rekordsumme von 25 Millionen Pfund (27,9 Mio. Euro) innerhalb der Fußball-Premier-League von Stoke City zu West Ham United gewechselt. Der 28-Jährige unterschrieb bei den "Hammers" laut Medienberichten einen Fünfjahresvertrag. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, auf Twitter tauchte ein Foto des Österreichers im West Ham-Trikot auf.

Damit wurde Arnautovic zum teuersten österreichischen Fußball-Transfer. Der 62-fache ÖFB-Teamspieler, zugleich der teuerste Neuzugang in der Geschichte der "Hammers", wird laut "Sky" in den fünf Jahren 26 Mio. Pfund (29,31 Mio. Euro) verdienen.