Barcelona. Fußball-Star Lionel Messi hat seinen Vertrag mit dem spanischen Topclub FC Barcelona bis 2021 verlängert. Sollte der 30-jährige Argentinier die Katalanen vorzeitig verlassen, wäre laut Mitteilung seines Vereins vom Samstag eine Ablösesumme von 700 Millionen Euro fällig. Messi spielt seit seinem 14. Lebensjahr für "Barca", sein Debüt im Profi-Team gab er als 16-Jähriger. Messi hat für Barcelona in 602 Spielen 523 Tore erzielt und 30 Titel gewonnen.

Teuerster Fußballer ist allerdings der Portugiese Ronaldo von Real Madrid. Er hat eine Ablöse von einer Milliarde Euro in seinem ebenfalls bis 2021 laufenden Vertrag verankert. Der bisher teuerste Transfer ist der Wechsel des Brasilianers Neymar zu Saisonbeginn für 222 Millionen Euro von Barcelona zu Paris Saint-Germain.