• vom 13.05.2018, 20:22 Uhr

Fußball


Deutschland

Wolfsburg deutscher Frauen-Meister




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Bayern nach 7:2-Kantersieg weiter Zweiter.

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg hat sich am Sonntag vorzeitig den vierten Meistertitel in der deutschen Frauen-Bundesliga gesichert. Der Champions-League-Finalist setzte sich gegen die SGS Essen 2:0 durch und steht nach 2013, 2014 und 2017 am Ende oben. Bayern München liegt zwei Runden vor Schluss acht Punkte zurück, kann nur noch Zweiter werden. Am 19. Mai treffen die beiden Teams im Cupfinale aufeinander.

Die Münchnerinnen feierten mit Torfrau Manuela Zinsberger und Abwehrspielerin Carina Wenninger, aber ohne Viktoria Schnaderbeck, einen 7:2-Kantersieg bei Werder Bremen. Bei den Verliererinnen war die zuletzt verletzt gewesene Katharina Schiechtl wieder mit von der Partie. Drei Punkte hinter den Bayern ist der SC Freiburg, der ohne Sarah Puntigam beim 1. FFC Frankfurt 2:1 siegte.

Der Vierte Turbine Potsdam gewann mit Sarah Zadrazil gegen den 1. FC Köln 4:2. Der MSV Duisburg siegte mit Virginia Kirchberger und Barbara Dunst zu Hause gegen 1899 Hoffenheim, wo die gesperrte Nicole Billa fehlte, 2:0. Ein Erfolgserlebnis gab es für Verena Aschauer. Die ÖFB-Linksverteidigerin erzielte beim 1:0-Auswärtserfolg des SC Sand in Jena in der 15. Minute den spielentscheidenden Treffer und ihr viertes Saisontor. Sie wurde in der 92. Minute für ihre Landsfrau Adina Hamidovic ausgetauscht, Laura Feiersinger spielte durch. ÖFB-Rekord-Torschützin Nina Burger fehlte wegen einer Fußverletzung.





Schlagwörter

Deutschland

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-05-13 20:23:39


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Österreich nach Erfolg der Bosnier unter Siegzwang
  2. Jogis Endspiel gegen den Weltmeister
  3. Test ohne Topstars
  4. Djokovic gewinnt Masters in Shanghai
  5. Camila Giorgi erste italienische Linz-Siegerin
Meistkommentiert
  1. Es geht nicht um Córdoba
  2. Hamilton fast am Ziel

Werbung




Werbung