Wien. Meister Red Bull Salzburg ist in der Fußball-Bundesliga weiter makellos. Die Salzburger besiegten im Duell zweier Europa-League-Sieger Rapid am Sonntag zuhause 2:1 und liegen damit nach acht Runden bereits 15 Punkte vor den Wienern. Erster Verfolger der "Bullen" bleibt der LASK. Die Linzer fügten der Austria beim klaren Auswärts-3:0 die erste Niederlage in deren rundumerneuerten Heimstätte zu.

Die Admira stieß mit einem 3:1 bei Aufsteiger Wacker Innsbruck auf Rang acht vor. Bereits am Samstag hatte der Dritte SKN St. Pölten gegen Hartberg (3:0) den bereits fünften Saisonsieg gefeiert. Während Mattersburg bei Sturm Graz einen Befreiungsschlag schaffte (2:1), verlor Altach zuhause gegen den Vierten WAC 0:1 und damit zum bereits sechsten Mal.