Die marokkanischen Fans konnten den Kopfball von Aziz Bouhaddouz ins eigene Tor nicht fassen. - © AFP - Fadel Senna

Fußball-WM

Unglückliche Niederlage Marokkos2

  • Die Nordafrikaner schenkten dem Iran das Tor in der letzten Minute.

Nach einem 1:0-(0:0)-Auftakterfolg im Außenseiterduell mit Marokko darf der Iran zumindest schüchtern vom Aufstieg ins Achtelfinale der Fußball-WM in Russland träumen. Ein Eigentor von Aziz Bouhaddouz in der 95. Minute brachte "Team Melli" in Guppe B am Freitag in St. Petersburg einen glücklichen Sieg: Für den Iran... weiter




José Giménez (l.) stieg am höchsten - und köpfelte in der letzten Minute das Goldtor für Uruguay. - © afp/Guerrero

Fußball-WM

Glückliches Köpfchen5

  • Gruppe A: Uruguay siegt in letzter Minute mit 1:0 gegen Ägypten.

Jekaterinburg. (may) Als am Freitagnachmittag in Jekaterinburg Ägyptens Rückkehr auf die WM-Bühne nach 28 Jahren Pause begann, waren zunächst die Abwesenden das Thema: Denn zum Auftaktmatch gegen Uruguay konnte Ägyptens Star von FC Liverpool, Mohamed Salah, nicht einlaufen - immer noch schmerzt die Schulter nach der Verletzung im... weiter




Fußball-WM

Russlands Coach warnt vor überschwänglicher Euphorie1

  • Für Stanislaw Tschertschessow hat sich trotz des 5:0 zum Auftakt gegen Saudi-Arabien "nichts geändert". Wladimir Putin gratulierte trotzdem.

Moskau. Fünf Tore gegen Saudi-Arabien: Russlands Fußballfans haben am Donnerstagabend den gelungenen Auftakt zur Heim-WM frenetisch gefeiert. Die Presse im Gastgeberland sprach nach dem 5:0-Erfolg in Moskau von einem "märchenhaften Start" und reagierte auf den Traumauftakt ins Turnier mit Stolz und Erleichterung... weiter




Fußball-WM

Zum Auftakt warten die Socceroos

  • Frankreich trifft im ersten Spiel der Gruppe B am Samstag auf WM-Außenseiter Australien. Eine vermeintlich leichte Aufgabe.

Kasan. Titel-Mitfavorit Frankreich steigt am Samstag (12 Uhr MESZ) in Gruppe C mit einer vermeintlich leichten Aufgabe in die Fußball-WM in Russland ein. Australien ist in der Kasan-Arena der erste Gradmesser für die Équipe Tricolore, die sich gegen den Außenseiter aus Down Under keine Blöße geben will... weiter




Große Freude nach einem mühsamen Spiel: Buchstäblich in letzter Minute kam Uruguay zu einem Sieg über Ägypten.  - © APAweb / AP Photo, Vadim Ghirda

Fußball-WM

Uruguays Zittersieg

  • 1:0 gegen Ägypten durch Goldtor von Gimenez in der 90. Minute.

Jekaterinburg. Uruguay ist am Freitag mit einem 1:0-Zittersieg gegen Ägypten in die Fußball-WM in Russland gestartet. Die favorisierten Südamerikaner belohnten sich nach einer lange Zeit matten Darbietung in Jekaterinburg erst in der Schlussphase. Das Goldtor vor 27.015 Zuschauern erzielte Jose Gimenez in der 90. Minute per Kopf... weiter




Der von der Ersatzbank gekommene Denis Tscheryschew schoss kurz vor der Pause das 2:0 für Russland. - © APAweb / Reuters, Maxim Shemetov

Fußball-WM

Russland legt Traumstart hin1

  • Gastgeber Russland feiert im Eröffnungsspiel einen 5:0-Kantersieg über Saudi-Arabien.

Moskau. Russland hat einen erfolgreichen Start in die Fußball-WM im eigenen Land hingelegt. Die "Sbornaja" feierte am Donnerstag im Eröffnungsspiel einen lockeren 5:0-(2:0)-Sieg über Saudi-Arabien. Die Treffer vor 78.011 Zuschauern im Moskauer Luschniki-Stadion, darunter Staatschef Wladimir Putin, erzielten Juri Gasinski (12... weiter




Robbie Williams versprach eine "unvergessliche Show" - und hielt sein Versprechen. - © APAweb / Reuters, Carl Recine

Fußball-WM

Robbie Williams zeigt der Welt den Mittelfinger

  • Galt die Geste bei der Eröffnungsfeier dem Gastgeber oder einem prominenten Kritiker?

Moskau. Der erste Tag der Fußball-WM in Russland hat am Donnerstag gleich den ersten Aufreger gebracht. Der britische Popstar Robbie Williams schickte bei der Eröffnungsfeier im Moskauer Luschniki-Stadion eine beleidigende Botschaft in die Welt. In den sozialen Netzwerken wurde diskutiert, ob damit die WM-Gastgeber gemeint sind oder ein prominenter... weiter




In Saransk leben etwa 300.000 Menschen. Sie ist die kleinste - und die unbekannteste - Stadt, in der die WM-Spiele ausgetragen werden. - © Inna Hartwich

Fußball-WM

Vorbei mit dem Provinzschlaf3

  • Ab Samstag gastiert die WM auch in Saransk - einer Stadt, die selbst kaum ein Russe kennt. Was macht so ein Ereignis mit einer Kleinstadt wie dieser? Ein Lokalaugenschein.

Saransk. Na gut, Jemeljan Pugatschow war hier. Der Anführer des Bauernaufstandes im 18. Jahrhundert, der behauptet hatte, er sei Zar Peter der Dritte. Für ihn haben sie hier ein Denkmal errichtet. Das einzige in Russland. Der entfernte Verwandte des Schriftstellers Michail Lermontow kommt auch immer wieder vorbei... weiter




In Marokko erfreut sich Fußball großer Beliebtheit. Am Freitag trifft das afrikanische Land zum WM-Auftakt auf den Iran. - © reuters/Boudlal

Marokko

Der WM-Traum lebt weiter

  • Marokko spielt am Freitag gegen den Iran. Und will am Ziel einer Heim-WM festhalten.

St. Petersburg. (rel) Wenn Marokko am Freitagabend (17 Uhr MESZ) im ersten Spiel der Gruppe B auf den Iran trifft, wird sich die Enttäuschung der Fans, Funktionäre und Spieler über die neuerliche, mittlerweile fünfte Niederlage bei der Kandidatur für die Ausrichtung einer Fußball-WM etwas gelegt haben... weiter




Die Basiliuskathedrale auf dem Roten Platz im Schatten des WM-Pokals. - © afp/Cortez

Fußball-WM

Moskau im Ballfieber1

  • Dass die WM in Moskau die politischste WM seit Jahrzehnten ist, ist unübersehbar.

Moskau. Auf dem Manege-Platz im Moskauer Zentrum, dort, wo man schon fast an der Kreml-Mauer ist und zum Lenin-Mausoleum sieht, haben sich die Fans versammelt. Die tunesischen Fans haben sich in ihre roten Fahnen gehüllt und liefern sich mit den Peruanern ein Duell der Schlachtgesänge. Die Brasilianer drücken sich abwechselnd eine Attrappe des... weiter




zurück zu Sport



Werbung



WM-Tagesprogramm


Abseits

Die glorreichen Sieben aus Piacenza

Leitartikel Arthofer Tamara Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein italienisches Drittliga-Spiel es in die internationalen Gazetten schafft. Doch in Zeiten... weiter