Frankreichs Abwehr - im Bild Rapha l Varane (r.) - nahm Romelu Lukaku 90 Minuten in die Mangel. - © apa/afp/Gabriel Bouys

Fußball-WM

An Frankreichs Mauer zerschellt

  • Bei Belgiens Spielern war der Frust nach der Niederlage gegen Frankreich groß. Sie beklagten die Spielweise des Gegners.

St. Petersburg/Wien. (klh) Sie waren keine Tiefstapler. Das ganze Turnier über haben belgische Spieler kein Geheimnis daraus gemacht, was ihr Ziel bei dieser WM ist: der Titel oder zumindest das Finale. Sie ließen dabei auch oft sämtliche Relativierungen weg, derer sich Fußballer gerne bedienen. Etwa dass dafür alles optimal laufen muss oder man... weiter




Frankreichs Samuel Umtiti erlöst seine Mannschaft mit dem Siegestor in Minute 51. - © APAweb / AP Photo, Martin Meissner

Fußball-WM

Natürlich Standard5

  • Frankreich ist im WM-Finale. Ein Kopfball brachte die Entscheidung gegen Belgien. Alles andere hätte auch überrascht.

St. Petersburg. So sympathisch die Belgier als Geheimfavorit schlussendlich waren: Die Semifinalpartie ging schon bei der Hymne an Frankreich. Vom Gesang der aufgereihten Spieler einmal abgesehen. Aber das war auch nicht der Song Contest. C’est Magnifique! Und da war so viel Qualität auf dem Platz... weiter




Otto "Maximale" war 2004 bei der EM in Portugal Kroatiens Teamchef - und verlor in der Vorrunde gegen England 2:4. - © afp/Fife

Fußball-WM

Teamgeist als Trumpf

  • Für Ex-ÖFB- und Kroatien-Teamchef Otto Baric käme ein Finale für sein Heimatland nicht überraschend.

Wien. Otto Baric wird auch mit 85Jahren des Fußballs nicht müde. Für einen kroatischen Sport-TV-Sender analysiert der frühere österreichische und kroatische Teamchef in Zagreb die WM in Russland. Der Erfolgslauf der kroatischen Nationalmannschaft, die am Mittwoch (20 Uhr MESZ) gegen England um den Finaleinzug spielt... weiter




"The Wally with the brolly." Trainer Steve McLaren ging 2007 mit England gegen Kroatien mit 2:3 unter - eine denkwürdige Schlappe. - © afp

Fußball-WM

Als England gegen Kroatien baden ging6

  • Die Three Lions haben mit Kroatien eine Rechnung offen. 2007 schossen sie Modrić & Co. aus der EM-Quali.

Moskau. "Wir haben Trainer gesehen, von Hagel durchnässt und gepeitscht. Wir haben Anführer gesehen, die in Schnee und beißendem Wind bei ihren Männern sein wollten. Aber wir haben noch nie einen Cheftrainer gesehen - und ganz sicher nicht in England - der in so einem wichtigen Spiel Angst hatte, dass seine Haare nass werden könnten... weiter




Neo-Teamchef Luis Enrique. - © Reuters/Giorgio Perottino

Fußball-WM

Spanische Weichenstellungen

  • Luis Enrique und José Francisco Molina sollen als Trainer und Sportdirektor den Umbruch leiten.

Madrid. Rund eine Woche nach dem Achtelfinal-Ausscheiden hat Spanien die Weichen für die Zukunft gestellt. Wie der Verband RFEF am Montag mitteilte, wird der frühere Torhüter José Francisco Molina neuer Sportdirektor und Ex-Barcelona-Trainer Luis Enrique neuer Teamchef. Fernando Hierro war nach dem gegen Russland verlorenen Elfmeterschießen... weiter




- © AP

Fußball-WM

Die Könner und das Kollektiv1

  • Es ist nicht die WM der Stars, sondern die der starken Individualisten.

Moskau/Wien. Eine fast ketzerische Frage hat sich bei dieser WM aufgedrängt: Ist es überhaupt denkmöglich, dass ein Fußball-Team ohne Zlatan Ibrahimovic besser sein kann als mit diesem Ausnahmekönner? Für Ibrahimovic selbst scheint die Antwort klar zu sein: Für Zlatan ist eine Fußballmannschaft ohne Zlatan wie ein theologisches System ohne Gott (er... weiter




Belgische und französische Fans fiebern in einem Café an der Grenze zwischen beiden Ländern mit. - © APAweb, afp, Francois Lo Presti

Fußball-WM

Mit Einigkeit ins WM-Finale2

  • Belgiens rote Teufel wollen am Dienstag mit einem Sieg über Frankreich erstmals den ganz großen Coup landen.

St. Petersburg. (rel/apa) Was haben König Philippe und die belgische Nationalmannschaft gemeinsam? Sie sind die einzigen Institutionen des zwischen Flamen und Wallonen sprachlich wie politisch gespaltenen Königreiches, die das Land bis heute zusammengehalten haben. Heißt es. Dass die Behauptung zumindest mit Blick auf die jüngst ins WM-Halbfinale... weiter




Fußball-WM

Nach Krawallen: Polizei rüstet für Kroaten-Fans auf10

Wien. Wenn Kroatien am Mittwochabend in Moskau gegen England um den Einzug ins Finale der Fußball-WM spielt, wird die Ottakringer Straße in Wien von Anhängern der Kroaten vermutlich wieder zur Fanmeile gemacht. Um Szenen wie am vergangenen Samstag mit Schwerverletzten, Festnahmen und Dutzenden Anzeigen zu verhindern... weiter




Eden Hazard (l.) trifft am Dienstag im Halbfinale auf Antoine Griezmann. - © APAweb, afp, Odd Andersen, Hector Retamal

Fußball-WM

Franzosen heiß auf Belgien4

  • "Les Bleus" gegen die "Roten Teufel": Vorfreude auf Semifinale zwischen Frankreich und Belgien.

Istra. Von einer möglichen giftigen Rivalität zweier eher ungleicher Nachbarn ist bei den Franzosen vor dem Duell gegen Belgien nichts zu spüren. Voller Vorfreude gehen "Les Bleus" am Dienstag (20.00 Uhr MESZ/live ORF eins) in St. Petersburg in die Halbfinal-Begegnung bei der Weltmeisterschaft in Russland... weiter




Die Kroaten jubeln über den Semifinaleinzug. - © APAweb, ap, Darko Bandic

Fußball-WM

Kroatien bezwingt Russland10

  • Der Traum vom WM-Titel endet für Russland: Kroatien gewinnt den Elferkrimi 4:3.

Sotschi. Kroatien hat den Siegeszug der Gastgeber bei der Fußball-WM beendet und steht erstmals seit 20 Jahren im Halbfinale einer WM-Endrunde. Die Favoriten zitterten sich wie schon gegen Dänemark auch gegen Russland erst im Elfmeterschießen in die nächste Runde, nachdem Mario Fernandes (115.) die "Sbornaja" in den Shoot-Out gerettet hatte... weiter




zurück zu Sport



Werbung



WM-Tagesprogramm


Abseits

Noch schneller, besser und höher?

Wenn man Ski-Superstar Marcel Hirscher so beim Reden zuhört, gewinnt man den Eindruck, es mit zwei Persönlichkeiten zu tun zu haben... weiter