Die britische Boulevardpresse zeigte sich wieder einmal von ihrer schlechten Seite: Die SUN dachte sich ein schlechtes Wortspiel zum Thema Kokain aus. - © (Screenshot)

Fußball-WM

Der Traum vom Elfmeterschießen3

  • Zitate, Zitate...

"Had this dream last night that England won a penalty shootout. Seemed so real." Fußball-Legende Gary Lineker beginnt am Tag danach, das Unvorstellbare zu begreifen. * "Unsere historischen Burschen: England gewinnt ein Elfmeterschießen – eine Überschrift, von der Sie niemals gedacht hätten, dass Sie sie lesen... weiter




In der Ruhe liegt die Kraft: Coach Southgate nach dem gewonnenen Elfmeterschießen. - © apa/afp/Franck Fife

Fußball-WM

Leben nach dem Trauma3

  • Ausgerechnet unter Gareth Southgate überwindet England den Fluch des Elfmeterschießens. Damit hat auch die persönliche Geschichte des Coaches eine Wendung genommen.

Moskau/Wien. Freilich: "Das ist ein besonderer Moment für uns", sagte Gareth Southgate. Aber zu sehr hochspielen wollte Englands Trainer das gewonnene Elfmeterschießen nicht. "Ich denke schon an das Spiel gegen Schweden", sagte Southgate gleich im nächsten Satz, nachdem sein Team nach einem 1:1 gegen Kolumbien durch Penalties ins Viertelfinale... weiter




Alexander Agapow ist bezüglich echter Verbesserungen skeptisch. - © Simone Brunner

Fußball-WM

Ein bisschen Freiheit5

  • Die LGBT-Community hat es in Russland besonders schwer. Die WM eröffnet Aktivisten Freiräume.

Moskau. In Moskau gibt es wenige Orte, an denen man über alles sprechen kann, sagt Aljona. Aber das "Haus der Vielfalt", ein Gassenlokal an einer abschüssigen Gasse im Moskauer Stadtzentrum, gehört für sie zweifellos dazu. In einem hellen Raum ist Kunstrasen ausgerollt, sechs Sitzreihen sind vor einer Bühne aufgestellt... weiter




Fußball-WM

Ohne Ibrahimovic schreibt Schweden Geschichte3

St. Petersburg. Ausgerechnet beim ersten Turnier ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic feiert Schweden seinen größten Erfolg seit dem Halbfinaleinzug bei der WM 1994. Auch bei den Titelkämpfen in Russland stehen die Nordeuropäer nach dem 1:0-Sieg im Achtelfinale gegen die Schweiz im Viertelfinale, wo am Samstag (16 Uhr MESZ) England wartet... weiter




Harry Kane versenkte am Dienstag gleich zwei Strafstöße. - © ap/Calanni

Fußball-WM

Vom Elfmeterpunkt ins Viertelfinale9

  • England bezwingt Kolumbien im Elfmeterschießen 4:3.

Moskau. Wird er spielen? Die Augen der Fans und Beobachter waren am Dienstag auf ein Stück Papier gerichtet - die Teamaufstellung von Kolumbiens Trainer José Pékerman für das Achtelfinal-Duell gegen England. Und die Enttäuschung war zumindest bei den Mitspielern und Anhängern groß. Dass James Rodríguez wegen einer bloßen Wadenverletzung passen... weiter




Fußball-WM

Schweden steht nach 24 Jahren wieder in einem WM-Viertelfinale5

  • Das Tre-Kronor-Team bezwingt die Schweiz knapp mit 1:0. Die Eidgenossen zeigten ein starkes Finish, aber das war letztlich zu wenig.

St. Petersburg. Zwölf Jahre hatten die Schweden auf eine Teilnahme bei einer WM warten müssen. Der Einzug ins Achtelfinale beim Turnier in Russland wurde da daher dementsprechend gefeiert, so wie man das auch bei den Weltmeisterschaften 2002 und 2006 getan hatte - und dann an Senegal und Deutschland gescheitert war... weiter




Möchte gegen Brasilien erneut treffen: Belgiens Marouane Fellaini. - © reu/Perez

Fußball-WM

Rote Teufel wollen noch nicht heim

  • Belgien will mit Leidenschaft und Ruhe ins Viertelfinale gegen Brasilien gehen. Das 3:2 gegen Japan dient als Turbo.

Rostow am Don. Die großen Emotionen nach dem 3:2 im Thriller gegen Japan hatten sich kaum gelegt, fiebern Belgiens Kicker bereits dem Viertelfinal-Schlager gegen Rekord-Weltmeister Brasilien entgegen. "Als Bub träumst du von solchen Spielen. Wir können das von der ersten Sekunde an genießen", sagte Belgiens Teamchef Roberto Martínez vor dem... weiter




Keisuke Honda und Co. werden in ihrer Heimat begeistert empfangen. - © Jewel Samad/afp

Fußball-WM

Sieger in der Niederlage

  • Japans dramatisches Ausscheiden im Achtelfinale wird daheim als Triumph verbucht. Das liegt auch daran, dass es ansonsten Kritik hageln müsste. Aber Harmonie kommt besser an.

Tokio. Staunen wandelte sich langsam in Freude: Die Außenseiter führten gegen die Favoriten aus Belgien mit 2:0, zeigten eine nahezu perfekt organisierte Mannschaftsleistung, eroberten im Minutentakt Bälle, fuhren schnelle Konter. Doch dann, ab der 69. Minute, sah Torwart Eiji Kawashima mal wieder ziemlich alt aus, fiel wie ein Bahnschranken... weiter




Die bisherigen Fan-Märsche verliefen problemlos. Foto: Schweizer Fanbotschaft

Fußball-WM

Die Fan-Lobbyisten1

  • Zwanzig Nationen sind bei der WM in Russland mit Fanbotschaften vertreten. Sie vertreten die Anliegen der Anhänger und treten als Vermittler auf.

Rostow/Moskau. Mit jeder Minute wächst der anfangs noch überschaubare, rote Kern an, mit jedem Meter gesellen sich neue Wegbegleiter dazu, um gemeinsam zur Rostow-Arena zu pilgern, wo die Schweizer Fans ihr Team gegen Brasilien anfeuern werden. Es mischen sich auch Einheimische, Touristen und Brasilianer unter die Rotgekleideten... weiter




Belgien bejubelt das späte 3:2 nach einem perfekten Konter. - © APAweb, Reuters, Murad Sezer

Fußball-WM

Aufstieg mit dem letzten Schuss16

  • Belgien lag gegen Japan 0:2 zurück, siegte aber mit einem Konter in der Schlussminute 3:2.

Rostow am Don. In der 94. Minute hat Romelu Lukaku den Aufstieg Belgiens fixiert, in dem er genau das nicht tat, wofür er als Torschütze vom Dienst eigentlich zuständig ist. Er hat eben nicht geschossen, hat den Ball kunstvoll vorbeirollen lassen, weil dort sein ungedeckter Kollege Nacer Chadli noch besser stand, völlig frei vor dem Tor... weiter




zurück zu Sport



Werbung



WM-Tagesprogramm


Abseits

Noch schneller, besser und höher?

Wenn man Ski-Superstar Marcel Hirscher so beim Reden zuhört, gewinnt man den Eindruck, es mit zwei Persönlichkeiten zu tun zu haben... weiter