Indian Wells. Der Niederösterreicher Dominic Thiem ist ins Viertelfinale des Masters-1000-Turniers von Indian Wells gestürmt. Der 25-Jährige hielt sich nicht einmal eine Stunde mit dem ungesetzten Kroaten Ivo Karlović auf und besiegte ihn glatt mit 6:4, 6:3. Für Thiem war das Spiel eine besondere Herausforderung, war er dem 40-jährigen Aufschlagspezialisten doch bisher noch nie begegnet.

Der Zwei-Meter-Mann konnte seine Servicequalitäten aber nur bedingt ausspielen. So schlug er während der 59-minütigen Partie lediglich sechs Asse, um zwei mehr als Thiem. Der Weltranglistenachte spielt nun gegen den Sieger der Begegnung Gaël Monfils, der Philipp Kohlschreiber, dem Bezwinger von Novak Djoković, nur zwei Games ließ. Thiem hat nun die Chance, erstmals das Semifinale bei dem mit 9,3 Millionen Dollar dotierten kalifornischen Hartplatzturnier zu erreichen.