Titelverteidigerin Elina Switolina hat sich bei dem mit 14 Millionen Dollar dotierten WTA-Finalturnier in Shenzhen als erste Spielerin für das Halbfinale qualifiziert. Die Ukrainerin setzte sich am Mittwoch gegen Wimbledon-Siegerin Simona Halep aus Rumänien 7:5, 6:3 durch. Damit gelang der Weltranglistenachten ihr zweiter Sieg in der Lila Gruppe, die sie vorzeitig gewonnen hat.

Anschließend musste US-Open-Siegerin Bianca Andreescu aus Kanada gegen die Tschechin Karolina Pliskova nach verlorenem ersten Satz (3:6) wegen einer Knieverletzung aufgeben. Halep und Pliskova ermitteln nun am Freitag im direkten Duell die zweite Halbfinalistin dieser Gruppe.

Andreescu ist bereits die zweite Spielerin, die das Turnier nicht beenden kann. Am Vortag hatte Ex-US-Open-Siegerin Naomi Osaka wegen einer Schulterverletzung aufgegeben. (apa/dpa)