Bernd Wiesberger nimmt nach dem für ihn enttäuschend verlaufenen Saisonfinale der Golf-Europa-Tour in Dubai die bisher beste Weltranglisten-Platzierung ein. Als Karriere-Hoch gilt dank der Verbesserung um zwei Plätze nun der 21. Rang. Zuvor war der 22. Platz nach dem Sieg bei den Italian Open am 13. Oktober 2019 die beste Position des Burgenländers gewesen. Der Steirer Matthias Schwab ist 81.

Dubai-Gewinner und Tour-Gesamtsieger Jon Rahm aus Spanien verbesserte sich von der fünften an die dritte Stelle. Spitzenreiter ist weiterhin Brooks Koepka aus den USA vor dem Nordiren Rory McIlroy.

Wiesberger war als Gesamtführender ins Finalturnier gegangen, musste dort aber die Konkurrenz davonziehen lassen. "Ein sehr enttäuschendes Ende eines insgesamt großartigen Jahres", hatte er danach gemeint. (apa)