Österreichs Tennis-Herren haben im zweiten Länderkampf der Gruppe E nach dem 0:3 gegen Kroatien schon vor dem abschließenden Doppel am Montag gegen Argentinien den Sieg sicher. Nach dem 0:6,6:4,6:4-Erfolg von Dennis Novak über Guido Pella und dem von Dominic Thiem gegen Diego Schwartzman (6:3,7:6) holte das Duo Oliver Marach/Jürgen Melzer den dritten Sieg des Tages. Die steirisch-niederösterreichische Paarung ließ gegen Maximo Gonzalez/Andres Molteni beim 6:1,6:4 nichts anbrennen und holte den für die Endabrechnung in Gruppe E vielleicht noch besonders wichtigen Punkt zum 3:0 über Argentinien.

In der Nacht auf Mittwoch (ab 0 Uhr MEZ/ServusTV) trifft die Truppe von Thomas Muster im letzten Gruppenmatch auf die bisher sieglosen Polen. Da muss nun ein Sieg her, um sich zumindest Rang zwei zu sichern. Es steigen die sechs Gruppensieger sowie nur die zwei punktebesten Gruppenzweiten in die Viertelfinalphase auf. Im anderen noch ausständigen Länderkampf treffen die favorisierten Kroaten auf Argentinien. (apa)