Weltmeister Peter Wright hat das traditionelle Masters der Darts-Profis in Milton Keynes gewonnen und sich damit den ersten wichtigen Titel der neuen Saison gesichert. Der 49-Jährige Schotte setzte sich im Endspiel am Sonntagabend mit 11:10 gegen den Engländer Michael Smith durch und holte damit erstmals diesen Titel.

Der niederländische Vorjahreschampion Michael van Gerwen, der die Veranstaltung zuletzt fünfmal in Serie gewonnen hatte, schied dieses Mal schon im Achtelfinale aus. Auch Gerwyn Price (2:10 gegen Gary Anderson) kam nicht über das Viertelfinale hinaus.

Der Österreicher Mensur Suljovic war dem späteren Finalisten Smith im Achtelfinale mit 10:6 unterlegen. (apa)