Für einen Sieg hat es diesmal nicht gereicht, dennoch schlug sich Fallon Sherrock eineinhalb Monate nach ihrem Drittrundeneinzug bei der Darts-WM auch bei dem Debüt einer Frau in der Premier League stark.

Die 25-jährige Engländerin erreichte am Donnerstagabend in Nottingham gegen ihren Landsmann Glen Durrant mit 6:6 ein Remis und sorgte damit für die nächste sportliche Überraschung.

Bei der WM hatte Sherrock als erste Frau zwei Spiele gewonnen, als sie nacheinander ihren Landsmann Ted Evetts und Österreichs Darts-Ass Mensur Suljovic besiegte. 2020 darf die gelernte Friseurin aus Milton Keynes dank einer Wildcard auch alle Veranstaltungen der sogenannten World Series bestreiten. In Österreich wird sie am 10. April bei der Vienna Darts Gala zu sehen sein. (art)