Aryna Sabalenka heißt die Siegerin des Upper Austria Ladies in Linz. Die 22-jährige Weißrussin und Topfavoritin beim größten Damen-Tennisturnier Österreichs setzte sich am Sonntag im Endspiel des mit 225.500 Dollar dotierten Events gegen die Belgierin Elise Mertens mit 7:5, 6:2 durch. Sabalenka ist damit auch die letzte Siegerin der wegen der Coronakrise stark beeinträchtigten WTA-Saison 2020.

Sabalenka hatte sich schon zuvor die Rückkehr in die Top Ten gesichert und dafür gesorgt, dass Serena Williams (bisher 10.) nicht in diesem Kreis überwintern kann. Sabalenka freute sich über den dritten Titel nach Doha und Ostrava in diesem Jahr bzw. ihren insgesamt achten Siegerscheck auf der WTA-Tour im Einzel. Sabalenka erhält 280 WTA-Zähler und 20.161 US-Dollar, Mertens 180 bzw. 11.290.

Thiem tirfft in London auf Nadal oder Rublew

Dominic Thiem hat am Sonntag die Wiederholung des Vorjahres-Endspiels bei den ATP Finals gewonnen. Der 27-jährige US-Open-Sieger rang Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas (Gre-6) nach 2:17 Stunden mit 7:6, 4:6, 6:3 nieder und hat damit das Auftaktmatch in seiner Gruppe "London 2020" gewonnen. Im Head-to-Head mit dem Griechen stellte Thiem damit auf 5:3-Siege. Thiem trifft nun am Dienstag auf den Sieger der Abendpartie seines Pools zwischen Rafael Nadal (Sp-2) und Andrej Rublew (Rus-7), Tsitispas auf den Verlierer. (apa)