Nun ist es amtlich: Matthias Schwab hat die Karte für die kommende US-PGA-Tour sicher und auch noch eine gute Ausgangsposition für die nächsten Turniere. Der achte Platz bei den Korn-Ferry-Championships brachte ihn auf Rang neun bei den Korn Ferry Finals graduates und Platz 18 in der Gesamtwertung, womit er schon für die kommende US-PGA-Tour planen kann.

Der Steirer wird laut einer Aussendung schon im Herbst sechs oder sieben Turniere auf der höchsten Golf-Tour der Welt bestreiten. 


Links

Korn Ferry Tour

wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Zunächst aber freut er sich über das "Erreichen eines wichtigen Jahresziels", wie er sagt. Gerade in dieser Zeit ist es besonders wichtig, auf der weltbesten Tour spielen zu können, um bei gut dotierten Tournieren Woche für Woche gute Punkte für das Worldranking und so weiter machen zu können", sagt er. Schwab wird daher bereits ab September vorwiegend in den USA leben und spielen, parallel dazu werde er aber die European Tour Card "im Auge behalten" und auch auf dieser Tour Turniere bestreiten, kündigt er an. (art)