Polens Handballer, am Freitag (20.30 Uhr/live ORF Sport +) in Bratislava Österreichs Auftaktgegner bei der Europameisterschaft, sind kurz vor Turnierstart von mehreren Corona-Fällen betroffen. Am Mittwochabend vermeldeten die Polen weitere fünf positiv Getestete, nachdem bereits in der Vorwoche zwei Akteure betroffen waren.

Wie Polens Verband mitteilte, müssen Adam Morawski, Piotr Chrapkowski, Jan Czuwara, Kacper Adamski und Damian Przytula in Quarantäne. Das Quintett gehört allerdings nicht zur ersten Reihe der Polen.

Polen ist nicht der einzige EM-Teilnehmer, der im Vorfeld mit Corona-Fällen konfrontiert ist. Neben Kroatien des - inzwischen wieder "negativen" - Regisseurs Domagoj Duvnjak und Dänemark sind auch Schweden, Frankreich, Serbien, Montenegro und Portugal betroffen.

Von Österreichs weiteren Gruppengegnern Deutschland (Sonntag) und Belarus (Dienstag) sind keine aktuellen Corona-Fälle bekannt.