Die Vorarlbergerin Julia Grabher hat ihr Turniersieg in San Sebastian als nun 85. auf die beste Platzierung einer Österreicherin in der Tennis-Weltrangliste seit Mitte Oktober 2014 gebracht.

Die Polin Iga Swiatek liegt weiter mit mehr als doppelt so vielen Punkten wie Ons Jabeur voran. Bei den Männern hat sich Dominic Thiem auf Rang 162 leicht verbessert, bester ÖTV-Spieler ist nun wieder Jurij Rodionov als 135. Rafael Nadal löste Casper Ruud als Nummer zwei ab und hat nun weniger als 1000 Punkte Rückstand auf Carlos Alcaraz.