Der spanische Tennis-Star Rafael Nadal will nach Angaben seines Trainers Carlos Moya nach der Geburt seines ersten Kindes bald wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Der 36-Jährige werde schon kommende Woche beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris antreten, berichtete der spanische Radiosender IB3 auf Mallorca.

"Rafa ist konkurrenzfähig, wo immer er ist, und wir gehen voller Hoffnung und Begeisterung auf die neuen Herausforderungen zu", sagte Moya dem Sender. Nadal plant demnach auch eine Teilnahme am ATP-Saisonfinale in Turin Mitte November.

Nadal war bei den US Open im September im Achtelfinale gegen den US-Profi Frances Tiafoe ausgeschieden. Bereits in Wimbledon im Juli hatte er eine Bauchmuskelverletzung erlitten, weswegen er vor dem Halbfinale zurückziehen musste. Zudem plagte er sich lange mit Fußproblemen. Auf internationaler Bühne war Nadal zuletzt im September beim Abschied seines langjährigen Schweizer Rivalen Roger Federer beim Laver Cup in London angetreten. Anschließend wurde er Vater eines Sohnes. (apa/dpa)