Die San Antonio Spurs haben in der Nacht auf Dienstag in der National Basketball Association einen 126:122-Sieg gegen Utah Jazz gefeiert. Jakob Pöltl hatte mit 16 Punkten, neun Rebounds und vier Blocks maßgeblichen Anteil daran. Zudem trug sich der 27-jährige Center aus Wien mit je zwei Assists und Steals in 24:12 Minuten Einsatzzeit in die Statistik ein. Er traf alle sechs seiner Würfe aus dem Spiel und vier von fünf von der Linie.

San Antonio holte gegen das Team aus Salt Lake City bis zu 20 Punkte Vorsprung heraus (90:70 knapp vier Minuten vor Ende des dritten Viertels), musste am Ende aber doch noch ein wenig zittern. In den Schlusssekunden kam Utah bis auf drei Zähler heran.

Bei den Texanern scorten sieben Spieler zweistellig. Devin Vassell war mit 24 Punkten der erfolgreichste Werfer. Die Spurs sind schon am heutigen Dienstag bei Oklahoma City Thunder wieder im Einsatz.

Nicht zu stoppen sind aktuell die Brooklyn Nets. Das Team aus New York gewann 125:117 bei den Cleveland Cavaliers und damit zum bereits neunten Mal in Folge. Kevin Durant und Kyrie Irving erzielten jeweils 32 Punkte. Bei den Cavs hielt Darius Garland mit 46 Zählern dagegen. (apa)