Alexander Erler und Lucas Miedler haben bei ihrem Tennis-Grand-Slam-Debüt in der Auftaktrunde des Doppelbewerbs der Australian Open für eine Überraschung gesorgt. Das ÖTV-Duo setzte sich am Freitag gegen die als Nummer zehn gesetzte Paarung Rohan Bopanna/Matthew Ebden mit 6:3, 7:5 durch.

Nach 1:09 Stunden konnte bereits der erste Matchball verwertet werden. Als nächste Hürde warten der Tscheche Jiri Lehecka und der Slowake Alex Molcan.

Ausgeschieden ist hingegen Philipp Oswald. Der Vorarlberger zog mit seinem argentinischen Partner Guillermo Duran gegen die Australier Max Purcell/Jordan Thompson mit 3:6,4:6 den Kürzeren. (apa)