• vom 09.02.2004, 00:00 Uhr

Mehr Sport

Update: 30.03.2005, 14:52 Uhr

Naturbahn-Rodeln: Sieg in Hüttau

Pilz verteidigt EM-Titel




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Der fünffache Weltmeister Gerhard Pilz hat gestern in Hüttau den Europameistertitel im Naturbahnrodeln erfolgreich verteidigt.

Der Oberösterreicher hatte mit Bestzeit im zweiten Lauf die Spitze übernommen, zum Abschluss genügte ihm Rang drei, um die Angriffe der Konkurrenz abzuwehren. Silber ging an den Italiener Andreas Castiglione (+0,59), Bronze an Lokalmatador Gerald Kallan (+1,03), der nach dem ersten Lauf am Samstag nur Zehnter gewesen war.


"Ich musste im zweiten Lauf voll angreifen, denn am Schluss gab es schon jede Menge Schläge, da wollte ich nicht mehr zu viel riskieren", sagte der 38-jährige Pilz, der Vierte des ersten Laufs. Bei den Damen setzte sich die Russin Jekaterina Lawrentjewa mit 1,39 Sekunden Vorsprung auf die Südtirolerin Christa Gietl durch. Die Niederösterreicherin Marlies Wagner vergab durch einen verpatzten zweiten Lauf die Chance auf Edelmetall und wurde Vierte.

Naturbahn-EM, Herren: 1. Pilz (Ö) 3:12,62; 2. Castiglioni (Ita) 3:13,21; 3. Kallan (Ö) 3:13,65.

Damen: 1. Lawrentjewa (Rus) 3:15:14; 2. Gietl (Ita) 3:16:53; 3. Abart (Ita) 3:16:64; Weiter: 4. Wagner (Ö) 3:17:04.



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2004-02-09 00:00:00
Letzte Änderung am 2005-03-30 14:52:00

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. ÖSV-Springer schrammten in Zakopane am Sieg vorbei
  2. Voraberger boxt in New York um WM-Titel
  3. Kriechmayr feiert in Wengen ersten Saisonsieg
  4. Janine Flock krönt sich zur Europameisterin
  5. Harte Gegner für Eintracht Frankfurt und die Borussia

Werbung




Werbung