• vom 21.10.1998, 00:00 Uhr

Mehr Sport

Update: 07.04.2005, 13:22 Uhr

Fußball: Ivan Adzic in Hütteldorf präsentiert

Ein roter Stern für Rapid




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Er ist 1,78 m groß, 75 kg schwer, soll eine Mischung zwischen Didi Kühbauer und Peter Stöger darstellen, heißt aber Ivan Adzic. Der Serbe soll Rapids langgesuchten Mittelfeldregisseur spielen.

Rapid lieh den Mittelfeldspieler, der bei Roter Stern Belgrad vom neunten Lebensjahr an alle Nachwuchsteams durchdribbelte, vom Zweitligisten Borac bis zum Sommer 1999 ohne Option aus. Als Belgrad-


Kapitän versuchte er glücklos, weil von Verletzungen geplagt, sein Glück in Spanien beim Polster-Klub Logrones.

Zuletzt kickte er in der zweiten spanischen Liga bei Toledo. Schon im Sommer sah ihm Trainer Heribert Weber bei einigen Trainings in Hütteldorf auf die Beine, allein wäre die Kaufsumme seitens Boracs

zu hoch gewesen. Die Jugoslawen lenkten ein und verliehen nun ihren Mann.

Adzic suchte nicht zuletzt durch die politisch brisante Situation das Weite, das mit Wien seiner Heimat umgekehrt auch nicht so fern ist. Er kennt die Bundeshauptstadt von einem früheren Aufenthalt

und fühlt sich hier wohl. Ob er bereits am Samstag gegen Steyr sein Debüt gibt, hängt von einem Schreiben des jugoslawischen Verbandes ab. Angemeldet ist Adzic schon.

Seine Ziele kanalisierte Adzic, der für Roter Stern 188 Spiele mit 23 Toren absolvierte, in einen prägnanten Satz. "Ich möchte mithelfen, mit Rapid Meister zu werden." Rapid war ihm ein Begriff,

"eine bekannte und gute Adresse", die er Duisburg und Köln, mit denen es lediglich Info-Gespräche gab, vorzog.

Sportdirektor Ernst Dokupil: "Seine körperlichen Werte sind wie der Durchschnitt unserer Mannschaft." Trainer Heribert Weber, der in letzter Zeit Nikosias Malekkos hinterhersprintete, gab seinen

Sanktus. Dokupil: "Ohne ein Ja des Trainers gibt's keinen Transfer."stre-



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 1998-10-21 00:00:00
Letzte Änderung am 2005-04-07 13:22:00

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. ÖFB-Auswahl feierte Last-Minute-Sieg
  2. Hirscher eröffnete Slalom-Saison mit Sieg
  3. Zverev düpierte im Endspiel der ATP Finals Favorit Djokovic
  4. England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
  5. Horrorunfall überschattet Saisonfinale in Macao
Meistkommentiert
  1. Die Geschichte des Wuzzelns
  2. Beginn mit einem Remis
  3. Federer ließ Thiem keine Chance

Werbung




Werbung