Die San Francisco Giants haben die Detroit Tigers am Sonntag mit 4-3 im 10. Inning geschlagen und sind nun Gewinner der World Series. - © APAweb/Paul Sancya /AP/dapd
Die San Francisco Giants haben die Detroit Tigers am Sonntag mit 4-3 im 10. Inning geschlagen und sind nun Gewinner der World Series. - © APAweb/Paul Sancya /AP/dapd

Detroit - Die San Francisco Giants haben zum zweiten Mal in drei Jahren die US-Baseball-Profiliga MLB gewonnen. Am Sonntag errangen die Giants einen knappen 4-3-Sieg gegen die Detroit Tigers nach 10. Innings die Meisterschaft.

Alle Spiele der finale Serie waren extrem knapp und spannend und sorgten in den USA einmal mehr für Rekordeinschaltquoten im Fernsehen.

Kung Fu Panda schlägt zu
Der dritte Pablo Sandoval, dessen Spitzname Kung Fu Panda lautet, wurde zum wichtigsten Spieler der Finalserie gewählt. Der 26-jährige Venezulaner war vor zwei Jahren schon abgeschrieben worden, meldete sich aber nun eindrucksvoll zurück.