Jukic erhielt ein Sonderstartrecht ("OSV"), da sein Verein SC Austria Wien per 25. Jänner vom OSV ausgeschlossen worden ist. - © Foto: APAweb/ROLAND SCHLAGER
Jukic erhielt ein Sonderstartrecht ("OSV"), da sein Verein SC Austria Wien per 25. Jänner vom OSV ausgeschlossen worden ist. - © Foto: APAweb/ROLAND SCHLAGER

Graz. Dinko Jukic wird bei den österreichischen Hallen-Staatsmeisterschaften im Schwimmen von Donnerstag bis Sonntag in Graz/Eggenberg antreten. Der ursprünglich vom Verbandsgericht des Österreichischen Schwimmverbandes (OSV) wegen Beleidigung bis 23. Juni 2013 gesperrte Athlet ist seit Ende November aufgrund einer Einstweiligen Verfügung wieder startberechtigt. Jukic erhielt ein Sonderstartrecht ("OSV"), da sein Verein SC Austria Wien per 25. Jänner vom OSV ausgeschlossen worden ist. Laut OSV wegen ausständiger Zahlungen von Mitgliedsgebühren.

Für die Staatsmeisterschaften wurden 287 Aktive aus 48 Vereinen genannt. Neben Meisterehren geht es auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Barcelona