Saint Paul. Mit zwei Toren und einem Assist hat Thomas Vanek am Samstag (Ortszeit) seine Minnesota Wild in der National Hockey League (NHL) zu einem 6:3-Heimsieg über die Carolina Hurricanes geführt. Der Steirer machte seinen ersten Doppelpack im Dress der Wild schon im Auftaktdrittel perfekt, zu Beginn des zweiten Abschnitts lieferte er zudem die Vorlage zum zwischenzeitlichen 4:1 durch Nate Prosser.

Es waren die Tore elf und zwölf für Vanek bzw. sein 24. Assist in der laufenden Saison, zum erst zweiten Mal kam er auf drei Scorerpunkte. Dennoch wurde die Partie noch im zweiten Drittel spannend, nachdem Jeff Skinner und Elias Lindholm bis zur 27. Minute auf 3:4 verkürzt hatten. Erst Erika Haula (44.) und ein Schuss von Zach Parise ins bereits verwaiste Hurricanes-Tor (59.) brachten die endgültige Entscheidung.

Für Minnesota, das in der Central Divison eine Aufholjagd gestartet hat, war es der achte Sieg in den jüngsten neun Spielen. In der kommenden Woche stehen für Vanek und Co. drei Auswärtspartien in Vancouver, Calgary und Edmonton am Programm.

Raffl schoss Philadelphia beim Comeback zum Sieg
Michael Raffl war am Sonntag bei seinem Comeback in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL Matchwinner für die Philadelphia Flyers. Der 26-jährige Villacher erzielte beim 2:1-Auswärtssieg bei den Buffalo Sabres in der 53. Minute den Siegestreffer.

  Raffl hatte wegen einer Lungenentzündung sieben Spiele verpasst. "Das erste Drittel war hart. Meine Mitspieler haben mich aber sehr unterstützt, das hat geholfen", erklärte der Stürmer. Bei seinem 13. Saisontor kam der Kärntner hinter dem Tor zur Scheibe und bezwang Torhüter Michal Neuvirth.

  Die Flyers haben in neun Spielen in Folge gepunktet (sechs Siege und drei Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen) und sich damit auch wieder eine kleine Chance auf das Play-off erkämpft. Philadelphia fehlen fünf Punkte auf die Boston Bruins, die den letzten Play-off-Platz der Eastern Conference einnehmen.

  Eine traurige Nachricht gab die NHL am Sonntag bekannt. Steve Montador, der in den Saisonen 2009/10 und 2010/11 Teamkollege von Thomas Vanek bei den Buffalo Sabres war, ist mit nur 35 Jahren gestorben. Der Verteidiger hat 571 NHL-Spiele absolviert.

NHL-Ergebnisse vom Wochenende

Minnesota Wild (Vanek 2 Tore, 1 Assist) - Carolina Hurricanes 6:3
Buffalo Sabres - Philadelphia Flyers (1 Tor Raffl) 1:2
New York Islanders (ohne Grabner/verletzt) - Columbus Blue Jackets 6:3
Ottawa Senators - Edmonton Oilers 7:2
Montreal Canadiens - Toronto Maple Leafs 2:1 n.P.
Detroit Red Wings - Winnipeg Jets 4:5 n.P.
Nashville Predators - New Jersey Devils 3:1
Arizona Coyotes - New York Rangers 1:5
Colorado Avalanche - Dallas Stars 4:1
Calgary Flames - Vancouver Canucks 3:2
Los Angeles Kings - Washington Capitals 3:1
Chicago Blackhawks - Pittsburgh Penguins 2:1 n.P.
Florida Panthers - St. Louis Blues 1:2 n.P.
Anaheim Ducks - Washington Capitals 3:5
San Jose Sharks - Tampa Bay Lightning 2:5.