Melbourne. Oliver Marach hat als dritter Österreicher nach Julian Knowle (US Open 2007) und Jürgen Melzer (Wimbledon 2010 und US Open 2011) einen Grand-Slam-Titel im Herren-Doppel gewonnen. Gemeinsam mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic besiegte der 37-jährige Steirer das kolumbianische Duo Juan Sebastian Cabal/Robert Farah nach 1:34 Stunden mit 6:4,6:4.

Marach/Pavic haben damit in diesem Jahr schon eine sensationelle Serie hingelegt. Nach dem Titel in Doha und Auckland haben sie nun auch ihren ersten Major-Titel und das 14. Match en suite gewonnen. Die Wimbledon-Finalisten des Vorjahres haben im zweiten Anlauf damit auch auf höchstem Level erstmals zugeschlagen und das Saisonziel "Masters" im November schon fast in der Tasche.

Marach holte insgesamt zehnten Major-Titel für ÖTV

Der Steirer Oliver Marach hat am Samstag mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic seinen ersten und den insgesamt zehnten Grand-Slam-Titel für Österreich gewonnen. Es ist nach Julian Knowle (US Open 2007) und Jürgen Melzer (Wimbledon 2010, US Open 2011) der insgesamt vierte ÖTV-Major-Sieg im Herren-Doppel.

Siege (10):
Thomas Muster (Paris 1995 - Herreneinzel)
Jürgen Melzer (Wimbledon 1999 - Junioren)
Jürgen Melzer (Melbourne 1999 - Junioren-Doppel mit Pless/DEN)
Julian Knowle (US Open 2007 - Doppel mit Simon Aspelin/SWE)
Nikolaus Moser (US Open 2008 - Junioren-Doppel mit Cedric-Marcel
Stebe/GER)
Jürgen Melzer (Wimbledon 2010 - Doppel mit Philipp
Petzschner/GER)
Jürgen Melzer (Wimbledon 2011 - Mixed mit Iveta Benesova/CZE)
Jürgen Melzer (US Open 2011 - Doppel mit Philipp Petzschner/GER)
Lucas Miedler (Australian Open 2014) - Junioren-Doppel mit Bradley
Mousley/AUS)
Oliver Marach (Australian Open 2018 - Doppel mit Mate Pavic/CRO)

Finale (18):

Georg von Metaxa (Wimbledon 1938 - Doppel mit Henkel/GER)
Doris Schuster (Wimbledon 1959 - Juniorinnen)
Ernst Blanke (Wimbledon 1961 - Junioren)
Thomas Muster (Paris 1985 - Junioren)
Julian Knowle/Johannes Unterberger (Paris 1991 - Juniorendoppel)
Barbara Schett (Melbourne 1994 - Junioren)
Markus Hipfl (US Open 1996 - Junioren)
Barbara Schett (Melbourne 2001 - Mixed mit Joshua Eagle/AUS)
Julian Knowle (Wimbledon 2004 - Doppel mit Nenad Zimonjic/SCG)
Tamira Paszek (Wimbledon 2005 - Juniorinnen)
Tamira Paszek (US Open 2006 - Juniorinnen)
Julian Knowle (French Open 2010 - Mixed mit Jaroslawa Schwedowa/KAZ)
Dominic Thiem (French Open 2011 - Junioren)
Alexander Peya (US Open 2013 - Doppel, mit Bruno Soares/BRA)
Lucas Miedler (Australian Open 2013/Junioren-Doppel mit Maximilian
Marterer/GER)
Lucas Miedler (French Open 2014 - Junioren-Doppel mit Akira
Santillan/AUS)
Alexander Peya (Wimbledon 2015 - Mixed mit Timea Babos/HUN)
Oliver Marach (Wimbledon 2017 - Doppel mit Mate Pavic/CRO)