• vom 27.04.2018, 10:14 Uhr

Mehr Sport

Update: 27.04.2018, 10:27 Uhr

WADA

Doping-Report 2016: Italien führt Liste an




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Die Anti-Doping-Agentur erfasste weltweit 1.600 Vergehen, Leichtathletik am stärksten betroffen.

Die Anti-Doping-Agentur veröffentlichte den Bericht der erfassten Fälle für das Jahr 2016. - © APAweb/BARBARA GINDL

Die Anti-Doping-Agentur veröffentlichte den Bericht der erfassten Fälle für das Jahr 2016. © APAweb/BARBARA GINDL

Montreal. Die Statistik der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) weist für das Jahr 2016 weltweit bei beinahe 230.000 ausgewerteten Proben 1.595 Dopingvergehen von Sportlern und Betreuern aus. Das ist der niedrigste Stand in den vergangenen vier Jahren, 2013 waren es 1.953 gewesen, in den Folgejahren 1.693 bzw. 1.929.

Die mit Abstand meisten Fälle wurden 2016 mit 147 in Italien verzeichnet, dahinter folgen Frankreich (86), die USA (76), Australien (75) und Belgien (73). Das 2016 durch den Staatsdopingskandal teilweise von internationalen Wettkämpfen ausgeschlossene Russland rangiert gemeinsam mit Indien (je 69) an der sechsten Stelle. Österreich (8) liegt an der 39. Position.

Die Liste der betroffenen Sportarten wird von der Leichtathletik (205 Fälle) vor Bodybuilding (183), Radsport (165), Gewichtheben (116) und Fußball (79) angeführt. Begangen werden die vor allem bei Wettkämpfen (78 Prozent) aufgedeckten Dopingvergehen mit überwiegender Mehrheit (79 Prozent) von männlichen Athleten. 1.326 der 2016 registrierten Fälle betrafen positive Tests, 269 ergaben sich durch andere Beweise.





Schlagwörter

WADA, Doping, Italien

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-04-27 10:18:15
Letzte Änderung am 2018-04-27 10:27:42


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zweite Garde vor letztem Schritt
  2. Der stille Kampf
  3. Am Ende jubeln wieder nicht die Deutschen
  4. England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
  5. Der geschliffene Diamant
Meistkommentiert
  1. Die Geschichte des Wuzzelns
  2. Beginn mit einem Remis
  3. Federer ließ Thiem keine Chance

Werbung




Werbung