Der Weltranglistenerste Rafael Nadal steht erstmals seit 2011 beim Tennis-Grand-Slam-Turnier von Wimbledon im Viertelfinale. Der Sieger dieses Events der Jahre 2008 und 2010 besiegte am Montag im Achtelfinale den Tschechen Jiri Vesely 6:3,6:3,6:4. Es läuft damit weiter alles für ein Finale zwischen dem Spanier und Roger Federer. Der Schweizer trifft im Viertelfinale auf Kevin Anderson (RSA).