• vom 13.09.2018, 21:49 Uhr

Mehr Sport


Basketball

Österreich bezwang Zypern mit Mühe 72:69 n.V.




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Erfolgreicher Auftakt in der EM-Vorqualifikation.

Schwechat/Wien. Die ÖBV-Herren sind Donnerstagabend mit einem mühevollen Sieg in die Vorqualifikation zur Europameisterschaft 2021 gestartet. Sie bezwangen Zypern im Auftaktspiel der Gruppe D 72:69 (58:58, 20:29) nach Verlängerung. Erfolgreichste heimische Scorer vor nur etwas mehr als 300 Zuschauern im Multiversum Schwechat waren Enis Murati (17), Thomas Schreiner (14) und Moritz Lanegger (11).

  Matchwinner im rot-weiß-roten Dress war ganz klar Murati. Der Shooting Guard aus Gmunden erzielte allein im vierten Viertel acht Punkte, auch in der Extra-Periode fand ein Distanzwurf zum 66:63 bei noch 1:56 Minuten auf der Uhr sein Ziel. In den Schlusssekunden blieb Kapitän Schreiner an der Freiwurflinie eiskalt und verwandelte viermal sicher. Der letzte Dreipunkte-Versuch der Zyprer verfehlte sein Ziel.


  Die ÖBV-Herren hatten vor allem eine ganz schwache erste Spielhälfte aufs Parkett gelegt. Im zweiten Viertel waren den Heimischen gar nur vier Punkte gelungen.

  In der Gruppe D spielt neben Österreich und Zypern auch Großbritannien. Die Briten sind am 29. November auswärts der nächste Gegner des ÖBV-Teams.

  Ergebnis Basketball-EM-Vorqualifikation vom Donnerstag in Schwechat - Herren, Gruppe D: Österreich - Zypern 72:60 n.V. (58:58, 20:29).




Schlagwörter

Basketball

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-13 21:51:17


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Thiem steht im St.-Petersburg-Finale
  2. Sogar Gold ist möglich
  3. St. Pöltens Siegesserie dauert an
  4. Die Uhr als Gegner, das Team als Partner
  5. Grillitsch trifft, Ronaldo fliegt vom Platz
Meistkommentiert
  1. WTA fordert Gleichbehandlung von Frauen und Männern
  2. Kipchoge will den Weltrekord
  3. Salzburg gewann Spitzenspiel in St. Pölten

Werbung




Werbung