• vom 16.09.2018, 11:44 Uhr

Mehr Sport


Rudern

Lobnig holte WM-Bronze im olympischen Einer




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Dank eines starken Schlussteils eroberte Lobnig ihre zweite WM-Medaille.

Plowdiw.  Vize-Europameisterin Magdalena Lobnig hat bei der Ruder-WM in Plowdiw im olympischen Einer Bronze geholt. Die Kärntnerin musste sich in 7:29,510 Minuten nur der souveränen Irin Sanita Puspure (7:20,120) und der Schweizer Titelverteidigerin Jeannine Gmelin (7:25,930) geschlagen geben.

Dank eines starken Schlussteils eroberte Lobnig ihre zweite WM-Medaille. Schon im Vorjahr war die 28-Jährige in Sarasota (USA) zu Bronze gerudert. Erst Anfang August dieses Jahres hatte sie bei der EM in Motherwell Silber geholt.





Schlagwörter

Rudern, Magdalena Lobnig

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-16 11:45:21


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Grillitsch trifft, Ronaldo fliegt vom Platz
  2. Rätselraten um Amadou Haidara geht weiter
  3. Gefährlicher Torjubel
  4. In Spielberg werden "die Fetzen fliegen"
  5. Derby der anderen Art
Meistkommentiert
  1. WTA fordert Gleichbehandlung von Frauen und Männern
  2. Kipchoge will den Weltrekord
  3. Salzburg gewann Spitzenspiel in St. Pölten

Werbung




Werbung