Madrid.Radprofi Simon Yates hat die 73. Vuelta a Espana für sich entschieden. Nach den heurigen Siegen der Sky-Profis Chris Froome beim Giro d'Italia bzw. Geraint Thomas bei der Tour de France ist der Triumph des 26-jährigen Mitchelton-Fahrers der heuer dritte Erfolg eines Briten bei den großen Landesrundfahrten. Der Tagessieg auf dem 21. Teilstück nach Madrid ging am Sonntag an Elia Viviani.

Der italienische Meister feierte seinen dritten Tagessieg im Rahmen dieser Vuelta. Auf der letzten Etappe wird der Gesamtführende traditionell nicht mehr angegriffen. Yates entschied die Rundfahrt mit 1:46 Minuten Vorsprung auf Lokalmatador Enric Mas. Dritter wurde der Kolumbianer Miguel Angel Lopez.