Wien. Der SKN St. Pölten schwimmt in der Fußball-Bundesliga weiter auf einer Erfolgswelle. Das Team von Dietmar Kühbauer feierte am Samstag mit dem 3:0 gegen Aufseiger Hartberg bereits den fünften Saisonsieg und stieß vor den Sonntag-Spielen auf Rang zwei vor. Der SV Mattersburg feierte im dritten Spiel unter Klaus Schmidt bei Sturm Graz mit dem 2:1 den ersten Sieg und rückte auf den achten Platz vor.

Der vorerst viertplatzierte WAC verschärfte mit einem 1:0 in Altach die Krise bei den Vorarlbergern, die weiter bei nur zwei Punkten halten. Matchwinner war erneut Michael Liendl.

Am Sonntag wird die achte Runde mit den Partien Austria - LASK, Innsbruck - Admira (beide 14.30 Uhr) bzw. dem Aufeinandertreffen der beiden Europacupsteilnehmer Salzburg - Rapid (17.00) beschlossen.