Biathlon

Einar wie keiner6

  • Vorzeige-Biathlet Ole Einar Björndalen beendet eine Karriere, die weit über sportliche Erfolge hinausging.

Oslo. Langlaufen, schießen, trainieren, essen, die Tochter betreuen, schlafen, dann wieder langlaufen, schießen und wieder und wieder und wieder. Wäre es nach Ole Einar Björndalen gegangen, hätte es ewig so weitergehen können. Und eigentlich war es ja auch eine Ewigkeit... weiter




Heike Eder sorgte für die letzte - und am wenigsten erwartete - Medaille. - © Simon Bruty/afp

Paralympics

Glanz ohne Gloria

  • Österreichs Paralympics-Athleten kehren mit sieben Medaillen nach Österreich zurück.

Pyeongchang. (art) Am Ende gab es noch einmal großen Jubel: Die Vorarlberger Skifahrerin Heike Eder sorgte am Schlusstag für Bronze im Slalom in der sitzenden Klasse und damit für die wohl am wenigsten erwartete Medaille für Österreichs Paralympics-Team bei den Winterspielen in Pyeongchang. Sieben waren es insgesamt an der Zahl... weiter




Am Ende fehlten dem Oberösterreicher nur 0,59 Sekunden auf den Sieg.

Paralympics

Patrick Mayrhofer versilbert die Bilanz

  • Snowboard-Star holt bei den Paralympics die fünfte Medaille für Österreich. Auf Gold muss die Nation noch warten.

Pyeongchang. (rel) Die Paralympischen Winterspiele in Südkorea haben Österreich am Freitag eine zusätzliche Ski-Medaille beschert. Der Snowboarder und Paralympics-Debütant Patrick Mayrhofer fuhr im Banked Slalom sensationell zu Silber, wobei dem Oberösterreicher auf den erstplatzierten US-Amerikaner Mike Minor lediglich 0,59 Sekunden fehlten... weiter




Claudia Lösch. - © Simon Bruty/afp

Paralympics

Lösch feiert zweite Medaille bei Paralympics

Pyeongchang. Österreichs Team hat am Mittwoch bei den Winter-Paralympics in Pyeongchang seine vierte Medaille gewonnen. Im Riesentorlauf der Alpin-Skifahrer fuhr Claudia Lösch in der sitzenden Klasse am Tag nach ihrem Ausscheiden in der Super Kombination zu Bronze. Der Niederösterreicherin fehlten nur sechs hundertstel Sekunden auf die... weiter




Claudia Lösch fährt in der sitzenden Klasse zu Bronze. - © APAweb/Simon Bruty/OIS/IOC via AP

Paralympics

Lösch holte mit Bronze vierte Medaille für Österreich

  • Niederösterreicherin ist nicht ganz zufrieden: "So ganz will es nicht laufen"

Pyeongchang. Österreichs Team hat am Mittwoch bei den Winter-Paralympics in Pyeongchang seine vierte Medaille gewonnen. Im Riesentorlauf der Alpin-Skifahrer fuhr Claudia Lösch in der sitzenden Klasse am Tag nach ihrem Super-Kombi-Ausscheiden zu Bronze. Der Niederösterreicherin fehlten nur sechs hundertstel Sekunden auf die zweitplatzierte... weiter




Langläuferin Carina Edlinger erreichte am Montag über die 15 Kilometer nur den unbedankten vierten Rang.

Paralympics

Bronze, Silber und Blech1

  • Österreichs Paralympics-Sportler glänzen in Pyeongchang mit Silber- und Bronzemedaillen.

Pyeongchang. (rel) Ein Alpenhaus - drei Nationen. Die Überraschung mag für den Alpin-Abfahrer Markus Salcher, der am Samstag mit Bronze die erste Paralympics-Medaille für Österreich geholt hat, wohl groß gewesen sein. Schließlich kommt es ja nicht oft vor, dass man bei der abendlichen Party auch von Deutschen und Schweizern bejubelt wird... weiter




Claudia Lösch hat die Silbermedaille im Super-G gewonnen. - © APAweb/AP, Lee Jin-man

Paralympics

Silber für Lösch und Bronze für Salcher im Super-G

  • Siege für Deutsche Schaffelhuber beziehungsweise an Schweizer Gmur.

Pyeongchang/Wien. Die Niederösterreicherin Claudia Lösch hat am Sonntag bei den Paralympics 2018 im südkoreanischen Pyeongchang die Silbermedaille im Super-G gewonnen. Gold ging an Anna Schaffelhuber (GER), Bronze an Momoka Muraoka (JAP). Eine Medaille gab es auch für die Heeren. Der Kärntner Markus Salcher holte im Super-G wie schon in der Abfahrt... weiter




"Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich Bronze gemacht habe. Leider hatte ich drei, vier Fahrfehler, die ich so nicht machen darf, aber das Minimalziel - nämlich eine Medaille - ist erreicht", sagte Salcher im Ziel. - © APAweb/AP, Lee Jin-man

Paralympics

Salcher gewann Bronze

  • Erster Wettkampftag und erste Medaille für Österreich, Gold-Favoritin Lösch schied in der Abfahrt aus.

Pyeongchang. Österreichs Team hat am Samstag bei den 12. Winter-Paralympics in Pyeongchang einen erfolgreich Start hingelegt. Der Kärntner Markus Salcher belegte in der Abfahrt den dritten Platz und holte die erste Medaille für das ÖPC-Team. Der zweifache Paralympics-Sieger von Sotschi beendete das Rennen 0... weiter




Entscheidung

Olympische Spiele und Paralympics mindestens bis 2032 am selben Ort

  • IOC und IPC unterzeichneten neue Übereinkunft und IOC-Präsident Bach spricht von "historischem Schritt in unserer Beziehung"

Pyeongchang. Die Olympischen und Paralympischen Spiele werden bis mindestens 2032 am selben Ort stattfinden. Diese Übereinkunft unterzeichneten der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, und sein Kollege Andrew Parsons vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) am ersten Wettkampftag der Winter-Paralympics in... weiter




Die Spiele dauern bis zum 18. März, 567 Athleten aus 49 Ländern kämpfen in 80 Disziplinen um Medaillen. - © APAweb/REUTERS/IOC, Simon Bruty

Pyeongchang

Paralympics durch Südkoreas Präsident Moon eröffnet

  • Österreich ist mit 13 Aktiven vertreten.

Pyeongchang. Die XII. Winter-Paralympics in Pyeongchang sind eröffnet. Der südkoreanische Staatspräsident Moon Jae-in sprach am Freitag um 13.17 Uhr MEZ (Ortszeit 21.17) die entsprechenden Worte. Die Spiele dauern bis zum 18. März, 567 Athleten aus 49 Ländern kämpfen in 80 Disziplinen um Medaillen. Österreich ist mit 13 Aktiven vertreten... weiter




Claudia Lösch (mit Roman Rabl) ist eine der Medaillenhoffnungen in Pyeongchang. - © Barbara Gindl/apa

Paralympics

Rasanter Start

  • Claudia Lösch zählt zu den Favoritinnen in der Paralympics-Abfahrt am Samstag.

Pyeongchang. (art) Die Paralympics in Pyeongchang haben noch nicht einmal begonnen, da ging es für Österreichs Team schon einmal gut los: Bestzeiten für Claudia Lösch und Markus Salcher, dazu ein dritter Platz für Roman Rabl in den ersten Trainings, das lässt für die Abfahrt am Samstag, den ersten Höhepunkt der 12... weiter




Südkorea heißt die Paralympics-Athleten herzlich willkommen. - © Joel Marklund/afp/IOC

Paralympics

Der Traum des Yoo In-sik4

  • Yoo In-sik trat 1992 als erster Koreaner bei Paralympics an. Er erzählt vom Stigma, an dem Menschen mit Beeinträchtigung in Südkorea leiden.

Seoul. Für Yoo In-sik, der in einer ärmlichen Bauernfamilie im landwirtschaftlich geprägten Südwesten der koreanischen Halbinsel aufwuchs, bot das Leben nur wenig Perspektiven. Der Wirtschaftsaufschwung der Metropole Seoul hatte während der 60er und 70er Jahre längst noch nicht die hintersten Ecken des Landes erreicht... weiter




zurück zu Nachrichten



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Thiem holte nach Rückstand noch Titel
  2. Real Madrid gewinnt Champions League
  3. Suljovic schnappt sich German-Masters-Titel
  4. Mit Heavy Metal gegen Real
  5. Rauschendes Jubiläum
Meistkommentiert
  1. Froome kletterte an die Spitze