• vom 12.02.2018, 17:30 Uhr

Olympische Spiele


Olympia

Favoritensiege im Biathlon - Österreicher hinten




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Franck Fife/afp

    Franck Fife/afp Franck Fife/afp

    Pyeongchang. Die Biathlon-Bewerbe am Montag endeten mit Favoritensiegen - und Enttäuschungen für die Österreicher. Bei den Damen sicherte sich die Deutsche Laura Dahlmeier wie im Sprint auch in der Verfolgung den Titel, bei den Herren eroberte Martin Fourcade Gold. Nach dem enttäuschenden achten Platz im Sprint gewann der Franzose vor dem Schweden Sebastian Samuelsson und dem Deutschen Benedikt Doll. Die Österreicher, bei denen Julian Eberhard im Sprint als Vierter nur knapp am Stockerl vorbeigefahren war, landeten mit den Plätzen 14, 15 und 26 durch Simon Eder, Eberhard und Dominik Landertinger nicht im Spitzenfeld.

    Dahlmeier (Bild) schickt sich indessen an, zu einem der Stars der Spiele zu avancieren. Die 24-Jährige ließ mit nur einem Fehlschuss die Slowakin Anastasiya Kuzmina, die vier Strafrunden drehen musste, um 29,4 Sekunden hinter sich. Die Entscheidung fiel beim dritten Schießen: Während die Deutsche am Stehend-Anschlag fehlerfrei blieb, unterliefen der gebürtigen Russin zwei Fehler. Dahlmeier ist mit zwei Goldenen mit Kati Wilhelm und Magdalena Neuner erfolgreichste deutsche Skijägerin und die erste überhaupt, die in Sprint und Verfolgung reüssierte. Vier weitere Bewerbe hat sie noch vor sich. "Es war unfassbar hart, die Schmerzen an den Fingern waren ärger als in jedem anderen Rennen", erklärte sie nach dem Rennen in Eiseskälte, bei dem auch die Österreicherinnen ihre Probleme hatten: Katharina Innerhofer und Dunja Zdouk kamen nicht über die Plätze 40 und 58 hinaus.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-02-12 17:35:25




    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein Blackout kostete Teresa Stadlober die Medaille
    2. "Letzte Reserven mobilisieren"
    3. Dujmovits zieht Karriere-Schlussstrich
    4. Österreich holt Silber
    5. Zwischen Tabu und Sensibilisierung
    Meistkommentiert
    1. Gallhuber holt Bronze
    2. Noriaki Kasai hat nicht genug
    3. Shiffrin holt Riesentorlauf-Gold
    4. Super-G-Gold für Matthias Mayer
    5. Hirscher deklassiert die Konkurrenz

    Werbung



    Werbung


    Werbung