Olympia

IOC vertagt Russlands Begnadigung

  • Erst wenn alle Doping-Proben von Pyeongchang als negativ bestätigt werden. Das kann noch Monate dauern.

Pyeongchang. Dem Internationalen Olympischen Komitee ist in der brisanten Russland-Causa ein cleverer Schachzug gelungen. Das IOC-Exekutivkomitee entschied am Sonntag, die im Zuge des Doping-Skandals verhängte Suspendierung des Nationalen Olympischen Komitees Russlands vor der Abschlussfeier der Winterspiele am Sonntag nicht aufzuheben... weiter




Teresa Stadlober (links) und die Finninen Kerttu Niskanen und Krista Parmakoski.  - © APAweb / AFP, Francj Fife

Langlauf

Blackout kostete Teresa Stadlober die Medaille26

  • Nur Platz neun für Österreich. Gold geht an die Norwegerin Marit Björgen.

Pyeongchang. Ein Blackout hat der Langläuferin Teresa Stadlober eine Medaille im abschließenden Olympia-Bewerb über 30 km klassisch gekostet. Die 25-jährige Salzburgerin bog an zweiter Stelle liegend nach 20 Kilometern kurzzeitig in die falsche Schleife ab und landete am Ende nur auf Platz neun. Gold sicherte sich in souveräner Manier die ... weiter




Julia Dujmovits nach dem Snowboard Parallel-Riesenslaloms der Damen im Phoenix Snow Park in Bokwang. - © APAweb / Helmut Fohringer

Snowboard

Dujmovits zieht Karriere-Schlussstrich

  • Die Olympiasiegerin aus 2014 kehrt dem Profisport nach dieser Saison den Rücken.

Bokwang. Julia Dujmovits, Olympiasiegerin 2014 im Parallel-Slalom, sagt dem aktiven Snowboard-Sport nach dieser Saison Adieu. Das teilte die Burgenländerin nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus im Parallel-Riesentorlauf der Pyeongchang-Spiele am Samstag mit. Benjamin Karl nahm hingegen schon am Tag seiner Viertelfinal-Niederlage die Goldene in... weiter




Marco Schwarz, Michael Matt, Manuel Feller, Katharina Liensberger, Katharina Gallhuber und Stephanie Brunner auf dem 2. Platz bei der Siegerpräsentation des Teambewerbs in Yongpyong. - © APAweb / Hasn Klaus Techt

Olympia

Österreich holt Silber3

  • Im alpinen Ski-Mixed-Teambewerb ging Gold an die Schweiz und Bronze an Norwegen.

Yongpyong. Bei der Olympia-Premiere für den alpinen Ski-Mixed-Teambewerb in Yongpyong hat es das österreichische Team gleich aufs Podest geschafft. Hinter Sieger Schweiz gab es für Österreich nach einer 1:3-Niederlage im Finale Silber. Die Bronzemedaille sicherte sich Norwegen nach einem 2:2 gegen Frankreich im kleinen Finale aufgrund der besseren... weiter




Das Beste kommt zum Schluss: Teresa Stadlober will im klassischen Stil ein Spitzenresultat holen. - © apa/Fohringer

Langlauf

"Letzte Reserven mobilisieren"

  • Teresa Stadlober darf am Sonntag im 30-Kilometer-Langlauf auf einen Spitzenplatz hoffen.

Pyeongchang. Das aussichtsreichste Rennen kommt für Teresa Stadlober zum Schluss. Der 30-Kilometer-Langlauf der Damen beschließt am Sonntag (7.15Uhr/ ORFeins) die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang - ehe dann um 12 Uhr die offizielle Schlusszeremonie über die Bühne geht. Die Salzburgerin zählt dabei zum erweiterten Favoritenkreis... weiter




Julian Eberhard fasste beim Schießen zwei Strafrunden aus. - © Murad Sezer/Reuters

Olympia

"So nicht zu erwarten"1

  • Österreichs Sportler haben in Pyeongchang weitgehend überzeugt.

Pyeongchang. (art) Fünf Gold-, zwei Silber-, sechs Bronzemedaillen: So lautete die Bilanz des österreichischen Olympia-Teams am Freitag vor den Snowboard-Rennen und dem Ski-Teambewerb in der Nacht. Sie war damit schon jetzt eine erfreuliche und die drittbeste aller Zeiten aus heimischer Sicht. Besonders zufrieden war man freilich im Lager des... weiter




Deutschland besiegt Kanada im Halbfinale - der Jubel ist groß. - © APAweb, AP, Frank Franklin II

Olympia

Deutschland mit Sensationssieg über Kanada10

  • Die deutsche Eishockey-Mannschaft erreicht erstmals das Olympia-Finale. Dort wartet am Sonntag Russland.

Gangneung. Deutschlands Eishockey-Team der Herren steht völlig unerwartet erstmals im Olympia-Finale. Die Deutschen bezwangen Titelverteidiger Kanada am Freitag in Gangneung sensationell mit 4:3. Im Finale am Sonntag (5.10 Uhr MEZ) bekommt es der krasse Außenseiter mit Russland zu tun, das sich gegen Tschechien klar mit 3:0 durchsetzte... weiter




Tobias Eberhard, Simon Eder (Bild), Julian Eberhard und Dominik Landertinger fehlten 40 Sekunden auf Bronze. - © APAweb / expa, Johann Groder

Olympia

Österreichs Biathlon-Herren in der Staffel Vierte

  • Gold ging an sensationelle Schweden, das sich vor Norwegen und Deutschland durchsetzte.

Pyeongchang. Die zweite Medaille für Österreichs Biathlon-Team schien zum Greifen nahe. Doch zwei Strafrunden und oftmaliges Nachladen auf der zweiten Rennhälfte bei starkem Wind kosteten Tobias Eberhard, Simon Eder, Julian Eberhard und Dominik Landertinger am Freitag im olympischen Staffel-Bewerb in Pyeongchang das erhoffte Edelmetall... weiter




Da war viel Druck auf mir und Schenja. Alle Fans erwarteten von uns Athleten aus Russland, ganz oben zu sein", sagte Sagitowa, die zugab, äußerst nervös gewesen zu sein. - © APAweb / AFP, Kirill Kudryavtsek

Olympia-Eiskunstlauf

15-Jährige holt erstes russisches Gold

  • "Da war viel Druck auf mir", sagte Alina Sagitowa, die den russischen Doppelsieg anführte.

Pyeongchang. Die 15-jährige Eiskunstläuferin Alina Sagitowa hat die erste Goldmedaille für die Olympischen Athleten aus Russland bei den Winterspielen in Pyeongchang gewonnen. Die Europameisterin bezwang am Freitag mit 239,57 Punkten ihre drei Jahre ältere Teamkollegin Jewgenia Medwedewa (238,26). Bronze ging an Kaetlyn Osmond (231,02) aus Kanada... weiter




Die drei Kims sorgten beim Curling für Furore: Kim Seonyeong (l.), Kim Yeongmi (r.), Kim Eunjung. - © ap

Olympia 2018

Alles Kim, oder was?2

  • Gut die Hälfte der 51 Millionen Südkoreaner hört auf die drei häufigsten Namen.

Pyeongchang. Kim, Lee oder Park? Kaum eine Nation kennt so wenige Nachnamen wie die Koreaner. Im Land, wo die Hälfte einen von drei Namen hat, benutzt man andere Tricks, um sich von der Masse abzuheben - falls man das überhaupt will. Manchmal nervt es Lee Ju-na. Immer die gleichen Fragen, wenn ihre ausländischen Freunde von ihr wissen wollen... weiter




Olympia

"Wird ein super-geiles Rennen"

  • Vorfreude bei ÖSV-Snowboardern - Ester Ledecká Favoritin.

Pyeongchang. Wie im Weltcup üblich doch nur an einem Tag fällt bei Olympia die Entscheidung im Snowboard-Parallelslalom. Nach einer kurzfristigen Programmänderung finden nun am Samstag Qualifikation (1 Uhr) und Finale (5.30 Uhr) direkt nacheinander statt auf drei Tage aufgeteilt. Für die Boarder war das großteils okay... weiter




Wer ist der Größte? Myhrer (1,89 Meter) holt Gold vor Zenhäusern (2,00/l.) und Matt (1,86/r.). - © reuters

Olympia 2018

Große siegen, Kleine fliegen3

  • Mit Myhrer, Zenhäusern und Matt standen drei Riesen im Slalom auf dem Siegespodest - ÖSV stärkste Alpin-Nation.

Yongpyong. Es ist das wahrscheinlich "größte" Siegerbild der olympischen Alpingeschichte: André Myhrer (1,89 Meter) strahlte nach seiner Goldfahrt im Slalom am Donnerstag mit der Sonne um die Wette, flankiert von Ramon Zenhäusern (2,00) und Michael Matt (1,86), der mit Bronze die Ehre des rot-weiß-roten Torlauf-Teams rettete... weiter




zurück zu Nachrichten



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Modric folgt auf Ronaldo
  2. Der Tiger beißt wieder
  3. Salzburg nach Sieg im Schlager auf Rekordkurs
  4. Joshua bleibt Schwergewichts-Champ
  5. "Fußballfans sind ein dankbares Thema"
Meistkommentiert
  1. Kipchoge will den Weltrekord
  2. Salzburg gewann Spitzenspiel in St. Pölten