Levi. Top-Favoritin Mikaela Shiffrin hat am Samstag in Levi den ersten Saison-Slalom gewonnen und den 44. Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. Die 23-jährige US-Amerikanerin setzte sich 0,58 Sekunden vor Vorjahres-Siegerin Petra Vlhova und der Salzburgerin Bernadette Schild (0,79) durch. Schild schaffte als Halbzeit-Zwölfte mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang noch den Sprung auf das Podest.

Die nach dem ersten Lauf noch vierplatzierte Katharina Gallhuber wurde Siebente. Katharina Liensberger (8.), Katharina Truppe (16.) und Katharina Huber (20.) machten ein aus ÖSV-Sicht mannschaftlich starkes Ergebnis komplett.