• vom 06.12.2018, 20:43 Uhr

Ski

Update: 07.12.2018, 10:01 Uhr

Ski alpin

Rennen von Val d'Isere werden in Gröden nachgeholt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online / APA


    Die alpinen Ski-Weltcuprennen der Damen in Val d'Isere, die für 14. bis 16. Dezember geplant waren und wegen Schneemangels abgesagt wurden, sollen laut dem internationalen Skiverband (FIS) im Grödnertal nachgeholt werden. Die Abfahrt findet demnach am Dienstag, 18. Dezember, statt, der Super-G einen Tag später.

    Die Saslong-Piste in St. Christina ist damit erstmals auch Schauplatz von Damen-Weltcuprennen. Die traditionelle Herren-Abfahrt und ein Super-G gehen am Wochenende davor, am 14. und 15. Dezember, in Szene.





    Schlagwörter

    Ski alpin, Gröden, Saslong

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-12-06 22:44:02
    Letzte Änderung am 2018-12-07 10:01:24



    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Mattersburg dreht Parie gegen Austria
    2. Nächster Shiffrin-Triumph in St. Moritz
    3. Salzburg und Lask spielen Remis
    4. Slalom in Val d'Isere vom Wind verblasen
    5. Wirbel um Stefan Luitz
    Meistkommentiert
    1. Shiffrin schreibt Ski-Geschichte


    Werbung