Saalbach. Der Slowene Zan Kranjec hat am Mittwoch sensationell den Weltcup-Riesentorlauf in Saalbach gewonnen. Der 26-Jährige setzte sich 0,19 Sekunden vor dem Schweizer Loic Meillard sowie eine halbe Sekunde vor dem Franzosen Mathieu Favre durch. Bester Österreicher war einmal mehr Olympiasieger Marcel Hirscher, der sich aber nach fehlerhaften Fahrten im Heimrennen mit Platz sechs begnügen musste.

Kranjec hat als erster Slowene einen Weltcup-Riesentorlauf gewonnen. Der Tiroler Manuel Feller nach dem ersten Durchgang noch mit drei Hundertstelsekunden Rückstand Zweiter schied im Finale ebenso aus wie der Halbzeitführende Matts Olsson aus Schweden.