Flachau. Die Siegesserie von Mikaela Shiffrin im Ski-Slalom-Weltcup ist am Dienstag gerissen. Die US-Amerikanerin musste sich nach ihrer Halbzeitführung beim Nachtbewerb in Flachau der Slowakin Petra Vlhova um 0,15 Sekunden geschlagen geben. Katharina Liensberger schaffte als Dritte (+1,17) den Sprung auf das Podest, sie profitierte von der Disqualifikation der drittplatzierten Schwedin Anna Swenn Larsson.

Larsson war bereits bei der Siegerehrung, wurde aber nach einer Videoentscheidung wegen eines Einfädlers nachträglich aus der Wertung genommen. Deshalb durfte sich die gesundheitlich angeschlagene Liensberger vor dem Heimpublikum richtig feiern lassen. Im sechsten Slalom der laufenden Saison gab es erstmals eine andere Siegerin als Shiffrin, die ihren saisonübergreifend achten Triumph in Folge verpasste.

Mit Katharina Truppe schaffte eine weitere Österreicherin als Achte (3,83) den Sprung unter die Top Ten. Die nach dem ersten Lauf siebentplatzierte Bernadette Schild schied in der Entscheidung aus.

Gesamtwertung nach 18 Rennen:1. Mikaela Shiffrin (USA) 1294

2. Petra Vlhova (SVK) 848
3. Wendy Holdener (SUI) 564
4. Ragnhild Mowinckel (NOR) 418
5. Michelle Gisin (SUI) 388
6. Frida Hansdotter (SWE) 381
7. Viktoria Rebensburg (GER) 366
8. Katharina Liensberger (AUT) 365
9. Nicole Schmidhofer (AUT) 359
10. Federica Brignone (ITA) 357
11. Ilka Stuhec (SLO) 302
12. Tessa Worley (FRA) 265
13. Katharina Truppe (AUT) 257
14. Stephanie Brunner (AUT) 256
. Anna Swenn-Larsson (SWE) 256

Weiter:

18. Anna Veith (AUT) 205
20. Stephanie Venier (AUT) 202
21. Ramona Siebenhofer (AUT) 199
22. Bernadette Schild (AUT) 198
28. Cornelia Hütter (AUT) 136
29. Ricarda Haaser (AUT) 129
40. Katharina Gallhuber (AUT) 97
53. Christine Scheyer (AUT) 56
58. Tamara Tippler (AUT) 51
60. Mirjam Puchner (AUT) 45
61. Nina Ortlieb (AUT) 44
62. Franziska Gritsch (AUT) 42
64. Katharina Huber (AUT) 39
70. Christina Ager (AUT) 35
76. Chiara Mair (AUT) 28
81. Nadine Fest (AUT) 22
82. Eva-Maria Brem (AUT) 21
91. Stephanie Resch (AUT) 12
98. Michaela Dygruber (AUT) 8
102. Marie-Therese Sporer (AUT) 5