Chaux-Neuve. Franz-Josef Rehrl hat am Samstag auch den zweiten Teil des "Nordic Triple" im Weltcup der Nordischen Kombination in Chaux-Neuve gewonnen. Der 25-jährige Steirer, der nach dem Sprung mit 45 Sekunden Vorsprung auf den Japaner Yoshito Watabe in die 10-km-Loipe gegangen war, siegte nach 22:58,7 Minuten 24,3 Sekunden vor Akito Watabe. Mario Seidl wurde als zweitbester ÖSV-Mann Fünfter.

Der Ramsauer Rehrl hat damit gute Chancen, das "Triple" am Sonntag (zwei Sprünge, 15 km Langlauf) für sich zu entscheiden.