• vom 10.02.2019, 18:25 Uhr

Ski

Update: 10.02.2019, 18:29 Uhr

Skispringen

Kamil Stoch siegt in Lahti




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Auf Platz zwei landet Ryoyu Kobayashi, Stefan Kraft wird Vierter.

Der Pole Kamil Stoch erspringt Gold in Lahti.

Der Pole Kamil Stoch erspringt Gold in Lahti.© APAweb, AFP, Markku Ulander Der Pole Kamil Stoch erspringt Gold in Lahti.© APAweb, AFP, Markku Ulander

Lahti. Genau eine Woche nach seinem ersten Saisonsieg hat Kamil Stoch am Sonntag nachgelegt. Der polnische Weltcup-Titelverteidiger triumphierte beim Skispringen in Lahti mit 280,9 Punkten souverän vor Saisondominator Ryoyu Kobayashi (263,7) und dem Norweger Robert Johansson (260,1). Für ÖSV-Adler Stefan Kraft blieb nach Platz zwei zur Halbzeit diesmal nur Rang vier (257,1).





Schlagwörter

Skispringen

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2019-02-10 18:27:14
Letzte Änderung am 2019-02-10 18:29:01



Nordische Ski-WM 2019 in Seefeld

WM-Programm



WM-Ergebnisse



Medaillenspiegel

Nation G S B Gesamt
1. Norwegen 2 0 1 3
2. Italien 0 1 0 1
2. Schweden 0 1 0 1
4. Russland 0 0 1 1


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ergebnisse der Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld
  2. ManCity besiegt Schalke, Atletico schlägt Juve
  3. Österreichs Kombinierer kämpfen um die erste Medaille
  4. "Dominic hat müde und langsam gewirkt"
  5. Das leise Hoffen auf Stadlober
Meistkommentiert
  1. Rapid-Fans legen Beschwerde ein
  2. Marcel Hirscher ist krank
  3. Rapid schlägt Hartberg
  4. Das leise Hoffen auf Stadlober
  5. ÖSV-Damen ohne Medaille


Werbung