Katharina Truppe hat zum zweiten Mal im Ski-Weltcup einen Podestplatz erreicht. Die Kärntnerin musste sich am Sonntag in Kranjska Gora nur Slalom-Spezialistin Petra Vlhova aus der Slowakei und der Schweizerin Wendy Holdener geschlagen geben. Vlhova übernahm mit ihrem insgesamt 14. Sieg die Führung im Slalom-Weltcup. Halbzeit-Leaderin Anna Swenn Larsson aus Schweden schied im Finale aus.

Die ÖSV-Damen schafften ein gutes Team-Ergebnis: Katharina Liensberger kam auf den fünften Platz, die Tirolerin Chiara Mair schaffte mit Platz sechs ihr bestes Weltcup-Resultat. Katharina Huber wurde 16.(apa)