Die Steirerin Tamara Tippler ist auch im zweiten Training der Ski-Damen für die alpinen Weltcup-Abfahrten in Crans-Montana beste Österreicherin gewesen. Nach Rang 13 am Vortag wurde sie am Donnerstag Sechste, die Salzburgerin Mirjam Puchner folgte auf Rang acht. Der Rückstand der beiden auf die Trainingsschnellste Kajsa Vickhoff Lie aus Norwegen betrug 0,76 beziehungsweise 1,14 Sekunden.

Der am Vortag gestürzten Vorarlbergerin Nina Ortlieb wurden noch am Abend ihre schweren Knieblessuren operiert, für sie ist die Saison ebenso vorzeitig zu Ende wie für Nicole Schmidhofer.

In der Qualifikation der Österreicherinnen blieben Lisa Grill (+2,76/30.), Vanessa Nussbaumer (+3,08/34.) und Christina Ager (+4,66/50.) auf der Strecke. Heftiger Wind während des Donnerstag-Trainings könnte auch am Freitag zum Problem werden, eine Verlegung von 10 Uhr nach die Kitzbühel-Abfahrt der Herren wäre da eine Option.

Am Samstag und am Sonntag mit dem Super-G (11.30 Uhr) könnte nach aktuellen Prognosen Schnee für Probleme sorgen. (apa)