Der Weltcup-Slalom der Männer in Zagreb ist für Mittwoch abgesagt worden, das Rennen soll nun am Donnerstag nachgetragen werden. Startzeiten der beiden Durchgänge sind 13 und 16.10 Uhr. Danach soll es mit dem Charterflug weiter nach Adelboden gehen, wo am Wochenende zwei Technikbewerbe auf dem Programm stehen.

Grund für die Verschiebung sind die warmen Temperaturen in den vergangenen Tagen sowie die weichen Pistenverhältnisse, die bereits beim Rennen der Frauen am Dienstag eine große Herausforderung für die Athletinnen darstellten.

Auch brach am Mittwochnachmittag die angekündigte Schlechtwetterfront herein, die ein Nebel-Wolkengemisch, Regen und starken Wind mit sich brachte. Der Start auf dem Bärenberg war zunächst um eine Viertelstunde auf 15.45 Uhr verschoben worden, weil die Jury noch eine zusätzliche Inspektion der Piste vornehmen wollte.

Kurz nach der Absage gab es jedoch Diskussionsbedarf. Trainer und Jury beratschlagten, ob ein Rennen am späten Mittwochabend nicht doch noch möglich sei. Diese Möglichkeit wurde aber verworfen.