Ski

Skispringen

Jewgenij Klimow holte 1. russischen Weltcupsieg

  • Daniel Huber landete als bester ÖSV-Adler auf Platz 18.

Wisla. Skispringer Jewgenij Klimow hat in Wisla für eine russische Siegpremiere im Weltcup gesorgt. Der 24-Jährige, der bisher erst einmal auf dem Stockerl gelandet war, setzte sich am Sonntag vor dem Deutschen Stephan Leyhe und dem Japaner Ryoyu Kobayashi durch... weiter




Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen waren wieder eine Klasse für sich. - © APAweb/AFP, Markku Ulander

Levi

Hirscher eröffnete Slalom-Saison mit Sieg27

  • Es beginnt, wie es geendet hat: Hirscher lässt Kristoffersen um 0,09 Sekunden hinter sich.

Levi. Marcel Hirscher hat eine eindeutige Antwort auf seine Form-Frage bekommen: Der Salzburger begann die neue Slalomsaison, wie er die alte beendet hatte. Er gewann mit zweimal Laufbestzeit zum dritten Mal in seiner Karriere das Levi-Rennen, setzte sich am Sonntag 0,09 Sekunden vor seinem Dauerkonkurrenten Henrik Kristoffersen aus Norwegen und 1... weiter




Skispringen

ÖSV-Quartett belegte dritten Platz in Wisla

  • Polen siegte zum Auftakt des Weltcups im Teamwettbewerb vor Deutschland.

Wisla. Österreichs Adler haben den Weltcup-Winter der Skispringer mit einem dritten Platz im Teambewerb von Wisla eröffnet. Mit 972,0 Punkten mussten sich Michael Hayböck, Clemens Aigner, Daniel Huber und Stefan Kraft am Samstag nur Gastgeber Polen um Olympiasieger Kamil Stoch (1.026,6) und Deutschland (1.015,5) geschlagen geben... weiter




Das erste Siegespodest der Weltcup-Saison: Petra Vlhova, Mikaela Shiffrin und Bernadette Schild.  - © APAweb / Reuters, Lehtikuva/Markku Ulander

Ski-Weltcup

Shiffrin feierte 44. Weltcupsieg1

  • Bernadette Schild fuhr im ersten Saison-Salom in Levi auf den dritten Platz.

Levi. Top-Favoritin Mikaela Shiffrin hat am Samstag in Levi den ersten Saison-Slalom gewonnen und den 44. Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. Die 23-jährige US-Amerikanerin setzte sich 0,58 Sekunden vor Vorjahres-Siegerin Petra Vlhova und der Salzburgerin Bernadette Schild (0,79) durch. Schild schaffte als Halbzeit-Zwölfte mit Laufbestzeit im... weiter




Karl Schranz - anno 1963 in Innsbruck. - © PHOTOPRESS-ARCHIV/STR

Skisport

Eine Legende wird 804

  • Karl Schranz feiert am Sonntag sein Jubiläum - bei guter Gesundheit.

St. Anton. Mit zunehmendem Alter verschieben sich die Wertigkeiten. Karl Schranz war Ski-Weltmeister und Weltcupsieger - und hat in seiner 17 Jahre dauernden Karriere rund 150 Siege gefeiert. Doch vor seinem 80. Geburtstag am Sonntag nannte er nicht Erfolge oder den triumphalen Empfang nach der Olympia-Disqualifikation 1972 als Höhepunkt seines... weiter




Ski alpin

Herren-Weltcup: In Levi geht’s nun wirklich los

Levi. Trainer Michael Pircher war auf der Suche nach Pisten fündig geworden, der siebenfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher brachte auf den Gletschern eine gute Anzahl an Slalom-Trainingstagen zusammen. Freitagnachmittag ging es für einen Kurztrip nach Finnland, wo am Sonntag (10.15/13.15 Uhr/ORFeins) in Levi der erste Slalom und für die... weiter




Skispringen

Skisprung-Auftakt: Norweger und Polen optimistisch

Wisla. Aus dem österreichischen Trainer-Sextett im Skisprung-Weltcup ist ein Quartett geworden. Andreas Mitter (Finnland) und Richard Schallert (Tschechien) sind nicht mehr dabei, beim Weltcup-Auftakt in Wisla am Wochenende begrüßen Alexander Stöckl, Stefan Horngacher und Werner Schuster den neuen ÖSV-Coach Andreas Felder auf dem Trainerturm... weiter




zurück zu Sport



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. ÖFB-Auswahl feierte Last-Minute-Sieg
  2. Hirscher eröffnete Slalom-Saison mit Sieg
  3. Zverev düpierte im Endspiel der ATP Finals Favorit Djokovic
  4. England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
  5. Horrorunfall überschattet Saisonfinale in Macao
Meistkommentiert
  1. Die Geschichte des Wuzzelns
  2. Beginn mit einem Remis
  3. Federer ließ Thiem keine Chance